-->
  +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++  

Hot News

Das Erscheinungsdatum für Crisis Core – Final Fantasy VII – Reunion benannt

Das Erscheinungsdatum für Crisis Core – Final Fantasy VII – Reunion wurde heute während der Nintendo Direct-Präsentation bestätigt. Der Titel bietet eine vollständig überarbeitete HD-Grafik, einen neu arrangierten Soundtrack und ein aktualisiertes Kampfsystem. Die Geschichte beginnt sieben Jahre vor den Ereignissen von FF VII und folgt Zack Fair, einem jungen Shinra-SOLDAT. Während des Abenteuers erfährt er von

Hot News

Breath of the Wild 2 heißt nun The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom und erscheint im Mai 2023

Eigentlich gingen Insider davon aus, dass zwei andere Games zu The Legend of Zelda ihre Switch-Ankündigung in der aktuellen Nintendo Direct erhalten würden – doch es kam komplett anders. Der Publisher hat stattdessen die Fortsetzung von Legend of Zelda: Breath of the Wild offiziell als Tears of the Kingdom (Tränen des Königreichs) benannt und einen

Hot News

Pikmin 4 endlich nach Jahren offiziell angekündigt

Im Jahr 2016 haben wir über ein Lebenszeichen zu Pikmin 4 berichtet. Jetzt, 6 Jahre später hat es die offizielle Ankündigung endlich zu uns geschafft. Ja, Pikmin 4 befindet sich tatsächlich in Entwicklung, wenngleich nicht klar ist, wie lange bereits. Denn eigentlich war der offizielle 4. Teil noch für die Wii U in Planung. Wie

Hot News

Octopath Traveler II erscheint im kommenden Jahr

Die frische Nintendo Direct bot so einige Überraschungen. Eine davon war die Ankündigung zum Jrpg Octopath Traveler II. Dazu wurde bekannt gegeben, dass acht neue Protagonisten ihre Story einbringen werden. Ein zugehöriges Video zeigt sogleich, dass der Entwickler dem Stil des ersten Teils treu bleiben möchte. In den bewegten Bildern wurden die acht neuen Helden


Top 5 bockschwere Super Nintendo Games

Nachdem ich bereits die Top 5 bockschweren Game Boy Games eine Plattform gegeben habe, sind nun die Titel für das Super Nintendo an der Reihe. Bewusst habe ich das NES ausgelassen, da hier erneut Games wie Mega-Man genannt werden würden, die mit der Game Boy Fassung nahezu identisch sind.

Allgemein hatte sich der Schwierigkeitsgrade bei Spielen für das Super Nintendo entschärft. Natürlich lag dies auch an der immer mehr genutzten Speicherfunktion. Nicht jedes Scheitern bedeutete mehr, ganz von vorne starten zu müssen. Dennoch gab es ein paar Exemplare der Videospielkunst, die auf dieses Feature verzichteten, obwohl es mehr als nötig gewesen wäre. Dadurch war der Schwierigkeitsgrad ungewollt hoch, was aber auch so manchen Ehrgeiz anspornte. Ein paar diese Titel, die mich nicht selten zur Verzweiflung brachten, gerade da es keine Speicheroption gab, habe ich hier nun aufgelistet. Wie bereits bei den Game Boy Titeln möchte ich noch einmal erwähnen, dass ich die benannten Spiele, alle gezockt habe und mein Resümee auf Erfahrung gegründet ist.

Top 5 bockschwere Super Nintendo Games

5. Mega Man X

Natürlich durfte auf dem neuen Zugpferd von Nintendo seinerzeit nicht Mega-Man fehlen. Und dieser bekam dank einer neuen Rüstung, gleich einen frischen Anstrich. Die Rüstungsteile musste man sich jedoch erst einmal erobern. Und wenn man den Level trotz all seiner Tücken überstanden hatte, war der Bossgegner alles andere als gnädig. Zumal beließ es Mega-Man X nicht bei einer Handvoll Gegner. Schaffte man es dann doch, alle Rüstungsteile anzulegen und damit neue Boni freizuschalten, war Sigma, der im letzten Level auf euch wartete, die härteste Nuss. Da half auch der neue Kumpel Zero nichts, der noch zu Beginn rettend eingriff. Zu schaffen war das Spiel dennoch, wenn man die Gegner studierte und ihre Handlungen vorab abschätzen konnte.

4. Jurassic Park

Mit der Filmadaption von Jurassic Park, kam ich mit meinem ersten Ego-Shooter in Berührung. Es sollte auch einer der wenigen sein, der meine Motion Sickness nicht herausforderte. Jurassic Park wurde jedoch nur in den jeweiligen Gebäuden als Ego-Shooter geführt. In der Außenwelt durfte man seinen Charakter aus einer isometrischen Perspektive begleiten. Auch in diesem Spiel lag der Schwierigkeitsgrad an zwei Stellen verankert. Zum einen gab es keine deutsche Sprachausgabe, dafür aber genügend Text, den man verstehen musste. Zum anderen wurde auch hier an einer Speicherfunkion gespart, was mehrere Problematiken mit sich brachte. Am Stück den Titel zu spielen, war mir als Kind zwar möglich, durch mein fehlendes Verständnis einer Fremdsprache, zog sich die Spielzeit aber enorm. War ich weiter vorangeschritten und hatte durch Zufall einige der Rätsel gelöst, war die Gefahr groß, mit einem Bug den Fortschritt zu zerstören. Nicht selten blieb ich in Wänden stecken und musste komplett abbrechen. All diese Tatsachen verlangten von mir mehrere Versuche, bis zumindest einmal den Abspann sah.

Guckt man sich dies heute über YouTube an, wirkt alles nicht mehr so schwer und natürlich verständlich. Mit 11 oder 12 Jahren war das Spiel aber alles andere als nett zu mir. Letztlich habe ich es trotzdem geliebt, obwohl es mir so viele Schwierigkeiten gemacht hat.

3. Donkey Kong Country

Die Donkey Kong Plattformer, die seit der Super Nintendo Ära erschienen sind, kann man durchaus als schwer bezeichnen. Repräsentativ für die drei SNES Ableger, ziehe ich den ersten Teil und somit das Debüt heran, um ein paar Worte zum Schwierigkeitsgrad loszuwerden.

Zwei falsche Berührungen mit dem Gegner und schon ist das Affen-Abenteuer vorbei. Da kann man von Glück reden, dass Diddy Kong an der Seite von Donkey ist, denn ohne ihn wäre die Reise wohl noch schneller beendet. Auch tiefe Abgründe und andere Hindernisse machen es dem Duo nicht selten schwer, ohne Probleme voranzukommen. Zwar ist Donkey Kong Country definitiv kein Spiel, dass unmöglich zu bewältigen ist, hart ist es dennoch allemal.

Nichtsdestotrotz hat auch die Donkey Kong Country-Reihe einen Kultstatus, der durch das tolle Gameplay und die geniale Grafik vollkommen begründet ist.

2. Battletoads in Battlemaniac

Das Spiel ist berühmt wie berüchtigt. Battletoads in Battlemaniac geht recht human los und lässt zu Beginn auch nicht unbedingt den Gedanken aufkeimen, ein schweres Spiel gestartet zu haben. Doch schon im zweiten Level zieht der Schwierigkeitsgrad an, wenn es mit erhöhtem Tempo auf einer fliegenden Plattform durch enge, gefährliche Gänge geht. Doch ist selbst das noch harmlos, wenn man Level 3 entdeckt und hassen lernt. Auf einem schwebenden Bike müsst ihr Hindernissen ausweichen, die sich erst andeuten und plötzlich auf dem Bildschirm erscheinen. Von Abschnitt zu Abschnitt wird das Vorankommen immer schwerer bis nahezu unmöglich. Selbst wenn im Koop ein Mitspieler an einen Stein klatscht, wird der Level neu gestartet. Zwar gibt es für jeden Durchgang Savepoints, doch das schnelle Reagieren sollte dennoch direkt sitzen. Dieser Level muss definitiv studiert werden, um ihn erfolgreich hinter sich zu lassen.

1. Super Ghouls ’n Ghosts

Super Ghouls ’n Ghosts ist ein Side-Scrolling-Plattformer, bei dem der Schwerpunkt weniger auf „Run and Gun“ und mehr auf „Platforming“ liegt. Wie im Vorgänger Ghosts ’n Goblins schlüpft ihr in die Rolle des Ritters Arthur, der Prinzessin Guinevere retten und das Königreich vom Reich der Ghouls befreien muss. Die Reihe ist unter anderem für seinen hohen Schwierigkeitsgrad bekannt geworden und zum Kultspiel avanciert.

Die besondere Schwere liegt unter anderem an der Steuerung. Ist ein Sprung ausgelöst, kann dieser nicht mehr in eine andere Richtung gedreht werden. Ein Ausweichen kann so zur Qual werden, insbesondere wenn die Gegner überraschend aus dem Boden auftauchen.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

2 Responses to Top 5 bockschwere Super Nintendo Games

  1. Volker sagt:

    DKC find ich jetzt nicht so schlimm. Klar es gibt schon ein paar wirklich knifflige Stellen, aber das Spiel macht halt einfach Spaß, deswegen macht man einfach weiter bis es klappt. Ich habs schon oft durchgezockt. Das Problem bei Jurassic Park ist in der Tat der Verzicht auf Speicherungen oder Passwörter. Für ein „In einem Rutsch“-Spiel ist es einfach viel zu lang. Bei Battletoads bin ich nie über den Turbotunnel hinausgekommen.^^ Die anderen beiden Spiele hab ich nie gezockt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |  Retrogamingcrew  |