+++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++  

Hot News

Shin Megami Tensei V: Vengeance erscheint im Juni + Ankündigungs-Video

Der Publisher ATLUS kündigt Shin Megami Tensei V: Vengeance für die Nintendo Switch, PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One, Windows und Steam an. Ein Video zeigt ein paar Momente aus dem Spiel und gibt euch einen ersten Vorgeschmack auf das, was ich im Sommer 2024 erwartet. Trailer zum Spiel Shin Megami Tensei

Hot News

Medienberichte: Nintendo verschiebt Launch der neuen Switch auf 2025

Noch ist sie nicht einmal offiziell angekündigt, dennoch soll sie schon bald der Öffentlichkeit vorgestellt werden: die neue Switch bzw. der Nachfolger der erfolgreichsten Konsole, die Nintendo jemals veröffentlicht hat. Mehrere Insider berichteten bereits vor einer Weile, dass Nintendo offenbar eine Enthüllung für März 2024 vorsieht und eigentlich sollte die neue Konsole auch noch im

Hot News

Final Fantasy XVI – Der erste DLC ist bereits jetzt verfügbar

Bei den Game Awards gab es eine große Überraschung. Anstatt nur Informationen zu den DLCs für Final Fantasy XVI zu veröffentlichen, wurde bekannt gegeben, dass der erste DLC „Echoes of the Fallen“ ab sofort erhältlich ist. Der zweite „The Rising Tide“ wird 2024 folgen. Echoes of the Fallen schlägt ein Kapitel noch vor dem Finale auf.

Hot News

Visions of Mana von Square Enix angekündigt

Mit Visions of Mana, dem ersten Haupttitel der Mana-Serie seit über 15 Jahren, enthüllte Square Enix auf den The Game Awards einen brandneuen Teil der beliebten Spieleserie. Visions of Mana kehrt zu den Action-RPG-Wurzeln der Serie zurück und bietet den Spieler und Spielerinnen ein neues Abenteuer mit dem Protagonisten Val, einem Seelenwächter. Er beschützt eine


„Indieliebe“ März ’22 (KW 9) PLAYER’S VOICE

Es ist mal wieder Sonntag und Zeit, ein paar neue Titel vorzustellen! Wie gewohnt findet ihr unter PLAYER’S VOICE die eher unbekannten Namen. Und gerade in Zeiten wie diesen, wenn Releases wie etwa Lost Ark die Spielerzahlen auf Steam in die Höhe treiben oder hoch erwartete Titel wie Elden Ring eine Top-Bewertung nach der anderen einheimsen, gehen die kleineren doch gerne mal etwas unter. Auch mich hat wieder das Spielfieber gepackt und ich kam die letzte Zeit kaum weg von meinen Abenteuern in Arkesia. Doch jeder Urlaub findet mal sein Ende und so geht es heute, nach der 2-wöchigen Pause, wie gewohnt weiter!

Rocco’s Island: Ring to End the Pain

Und wir starten in ein Point & Click Abenteuer! Rocco’s Island: Ring to End the Pain setzt auf Match-3-Puzzles und erzählt hierbei die Geschichte von Evelyn. Die Teenagerin begeht einen schwerwiegenden Fehler, welcher scheinbar zum Ende aller Tage führt. Nun liegt es an ihr, den Verlauf der Geschichte zu ändern und somit die Zukunft zu retten. Welche Geheimnisse wird sie dabei enthüllen?

Einzigartige Charaktere und verschiedene Puzzles warten auf den Spieler und laden auf eine exotische Reise ein. Bis zum 9. März bekommt ihr übrigens den Titel noch um 20% reduziert.

Zombie Rollerz: Pinball Heroes

Kennt ihr noch diese alten Flipper-Spiele? Vielleicht hat der eine oder andere sogar schon einen in der Spielhalle testen dürfen! Ich selber hatte als Kind ein kleines Flippergerät zuhause und erstaunlich viel Spaß damit. Zombie Rollerz: Pinball Heroes vereint das Pinball-Gameplay mit Roguelike-Elementen und Zombie-Defense!

Ganz neu ist der Titel nicht, denn schließlich gibt es ihn schon seit einer Weile als mobile App. Allerdings versprechen die Entwickler in der PC-Version einige Verbesserungen beziehungsweise Erweiterungen. Auch hier könnt ihr des Weiteren vorübergehend sparen. Bis zum 9. März erhaltet ihr 10% Rabatt auf den Erwerb des Spiels.

Instruments of Destruction

Kommen wir nun zu einem Early-Access-Titel. In Instruments of Destruction dürft ihr eurem Zerstörungsdrang freien Lauf lassen! Dabei stehen euch diverse Bauteile zur Verfügung, mit denen ihr euer eigenes Fahrzeug zusammenbaut. Und wenn es dann schließlich an den spaßigen Teil geht – die Zerstörung diverser Gebäude – interagiert der Vorgang mit den Elementen der Umgebung und erzeugt etwa Partikel aus getroffenen Felsoberflächen, um ein Beispiel zu nennen. Das Gameplay ist also auch physics-basiert.

Laut der bisherigen Nutzer-Rezensionen läuft Instruments of Destruction flüssig und bugfree. Allerdings bleibt der Spielspaß auch noch relativ kurz. Da es hier aber wie gesagt um einen Early-Access-Titel geht, dürfen wir weitere Inhalte erwarten. Mitunter bietet das Game bereits jetzt schon Workshop-Support, wenngleich betont wird, dass es sich hierbei um eine frühe Betaphase handelt.

Race Condition

Mit Race Condition bekommen wir einen neuen Arcade-Racer in die Steamregale! Dabei erwarten uns insgesamt 21 Strecken verteilt über 11 Zielorte auf dem Globus verteilt. Auch Abwechslung bei den Wetterbedingungen darf hier natürlich nicht fehlen! So fahren wir nicht nur bei Sonne und Regen, sondern auch im Nebel und Schnee sowie bei Tag und Nacht.

Auch für den Multiplayer-Aspekt ist gesorgt. So ermöglicht uns Race Condition direkte Rennen gegeneinander via Splitscreen. Des Weiteren sorgen Online-Leaderboards für weitere Herausforderung. Und wen das noch nicht so ganz überzeugt, der hat die Möglichkeit, das Rennspiel in einer kostenlosen Demo zu testen.

A World of Little Legends

Und ein weiterer Early-Access-Titel hat es in die heutige Auswahl geschafft! In A World of Little Legends verbindet sich das Farmleben, wie wir es etwa aus Stardew Valley kennen, mit Sandbox-Elementen à la Minecraft. Grafisch erinnert der Titel an frühe Erfahrungen wie etwa Zelda: A Link to the Past und gerade an den Charakteren lässt sich viel Liebe zum Detail erkennen.

Klingt zu schön, um wahr zu sein? Nun, man sollte sich hierbei im Hinterkopf behalten, dass A World of Little Legends eben erst in den Early Access gestartet ist. Somit kann der Inhalt noch immer sehr begrenzt scheinen und mag für den einen oder anderen den Kaufpreis wohl nicht rechtfertigen. Daher sollte der Spieler auch mit einem Mindset an den Erwerb des Spiels gehen, das die Entwicklung des Projekts unterstützt. Denn wie bei allen Early-Access-Titeln dürften auch hier künftige Inhalte zu erwarten sein.

Wer dem Sandbox-/Farmspiel eine Chance geben möchte, spart bis zum 8. März aber immerhin 20% des Kaufpreises.

World Seed

Vielleicht hat der eine oder andere bereits von dem Titel gehört – oder ihn sogar schon gespielt. Denn das frisch erschienene World Seed stellt den Nachfolger von World Seed Classic, einem Roguelike-RPG, das bereits seit über 2 Jahren auf Steam spielbar ist. Wer das Projekt unterstützen möchte, hat dafür nun die Möglichkeit durch den Erwerb des Vollpreistitels auf Steam. Ferner ist World Seed aber auch als Browser-Version völlig kostenlos spielbar.

Worum geht es aber nun genau? Wie erwähnt handelt es sich um ein Roguelike-RPG. Dabei steuern wir unseren Charakter über ein Hexgrid. Nachdem wir unsere Klasse gewählt haben, kann das Abenteuer auch schon starten! Ferner agieren wir in einer prozedural generierten Welt und das im Multiplayer – also ein MMORPG! Der Fokus liegt im Gameplay bei der Charakter-Entwicklung, wobei das klassische Level-Up-System durch ein Tier-basiertes Vorankommen der Ausrüstung ersetzt wird.

The Odyssey of the Mammoth

Wenn eine junge Studentengruppe sich zusammenschließt und ein Projekt im Videospiel-Sektor startet, dann kommt sowas wie The Odyssey of the Mammoth dabei raus. Hierbei erwartet uns ein kurzes narratives Abenteuer aus der Steinzeit, in dem wir eine Mammut-Mama spielen dürfen. Visuell sowie auditiv macht der Titel einen guten Eindruck und scheint sorgfältig ausgearbeitet zu sein. Obendrein ist The Odyssey of the Mammoth völlig kostenlos!

Chevalier Historie

Mit Chevalier Historie dürfte nun auch die Anime-Ecke abgedeckt sein! Das RPG folgt einer recht generischen Story: die Prinzessin des Königreiches wird entführt und Ritterin Jeanne macht sich auf, sie zu retten. Das Artwork bleibt dabei nett anzusehen und erinnert teilweise an typische RPG-Maker-Titel. Für einen Wiederspielwert sorgen sowohl New Game + als auch multiple Enden.

ASCIILL

Ein Retro-Puzzle-Plattformer der alten Schule und zudem für ein Taschengeld von gerade mal 3,99 Euro zu haben – das ist ASCIILL. Und wenn auch nicht auf den ersten Blick erkennbar, so handelt es sich hier um einen Titel, spielbar aus der 3. Perspektive. Wir steuern nämlich Special Agent ASCIILL in einem außerirdischen Tempel, welcher voll mit Fallen bespickt ist. Zur Orientierung dienen hierbei die Zahlen, die aufzeigen, wie viele Fallen in den umliegenden Feldern zu erwarten sind. Ein Gameplay, das also an das klassische Minesweeper anlehnt! Neben den Zahlen und Fallen finden wir aber auch diverse Upgrades vor.

Das Game ist sowohl mit Tastatur + Maus als auch mit Controller spielbar und bietet eines der interessantesten Minesweeper-Inspirationen.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Partner: