+++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++  

Hot News

Xbox Game Pass – Highlights im Januar 2022 #Update

Das frisch gestartete Jahr 2022 beginnt im Xbox Game Pass mit einer Reihe fantastischer neuer Spiele, Updates und Perks, für Konsole, PC und via Cloud Gaming. Werft in der Übersicht direkt einen Blick auf die frischen Inhalte, die da neue Jahr willkommen heißen. Weitere Spiele, die ab Mitte des Monats zur Verfügung stehen, werden später bekannt gegeben.

Hot News

Auslieferung des Steam Deck verspätet sich um 2 Monate

Vorbesteller des Valve Steam Deck haben sicherlich heute eine Nachricht im email-Fach gehabt. Es scheint wie verhext zu sein, aber auch der Handheld hat Lieferprobleme und wird nicht unter dem Weihnachtsbaum liegen. Wieder werden Engpässe von Materialien genannt, was sich bei der PlayStation 5 bereits schon seit einem Jahr zieht. Auch Nintendo räumt ein, nicht

Hot News

Elden Ring – Das erste Gameplay ist da

Im Rahmen eines Live-Streams haben FromSoftware und Bandai Namco einen ersten, tiefer gehenden Einblick in das Gameplay von Elden Ring gegeben. Über eine Laufzeit von über 15. Minuten hat man nahezu alle wichtigen Felder des Spiels abgeklappert. Spannend war vor allem der Blick auf die offene Welt, quasi eine Premiere für FromSoftware. Zwar haben schon

Hot News

Es geht weiter mit The Dark Pictures Anthology: The Devil in Me

Mit The Dark Pictures Anthology: House of Ashes sollte eigentlich die zuerst als Trilogie geplante Reihe einen Abschluss finden. Doch es geht weiter. Am Ende von House of Ashes gibt es nämlich erneut einen Teaser, der einen weiteren Teil verspricht. Bereits in Little Hope wurde das nachfolgende Spiel enthüllt. Mit The Dark Pictures Anthology: The


CHARGE:CABLE 5 PRO von Snakebyte REZENSION

In den letzten Tagen hatten wir einige Produkte von Snakebyte in den Händen. Der Hardware-Hersteller konzentriert sich auf den gesamten Gaming-Markt. So gibt es nicht nur Headsets oder GamePads, sondern auch HDMI-Kabel oder Ladekabel. Letzteres haben wir nun vorliegen und selbstverständlich ausprobiert. Das CHARGE:CABLE 5 PRO ist aus Optik der Verpackung natürlich auf die PlayStation 5 ausgelegt. Interessant ist das Ladekabel jedoch auch für die XBox Series S / X sowie Nintendo Switch. Die mobile Nintendo Konsole nutzt schon länger den USB 2.0 / USB-C Anschluss. Nun ziehen Mircosoft und Sony mit ihren neuen Plattformen nach.

Keine Grenzen

Die Besonderheit des Kabels ist im ersten Moment die Länge. Wir reden hier nicht von den obligatorischen 1 – 2m, sondern insgesamt 5m. Für mich bedeutet dies, dass ich meiner Faulheit weiter frönen kann. Bislang war es alles andere als bequem, wenn ich einen Controller laden und gleichzeitig zum Spielen nutzen wollte. Entweder saß ich direkt vor der Konsole, da ich den USB-Port dafür nutzte, oder musste mich nahe einer Steckdose aufhalten, die gleichzeitig einen Adapter einforderte. Beide Arten waren alles andere als Vorteilhaft, sodass ich zumeist das Spielen unterbrach. Mit einem weiteren Controller entspannte sich das Problem zwar, kehrt nun aber wieder zurück.

Mit dem Release der PlayStation 5 und Xbox Series X / S, ist wieder nur ein Gamepad im Lieferumfang enthalten. Selbstverständlich darf man separat einen weiteren Controller erwerben. Dies schlägt aber den ohnehin schon üppigen Preis der Next-Gen. in weitere Höhen. So heißt es wieder, aufladen und zocken. Mit dem 5m langen CHARGE:CABLE 5 PRO gehören jedwede Probleme von früher der Vergangenheit an. Ich schließe das Kabel an den USB-Port der jeweiligen Plattform und zocke drauf los. Parallel bekommt das Steuergerät wieder frische Energie, sodass es im besten Fall vollständig geladen ist, wenn die Session beendet wird.

Safty First

Nun muss man sagen, dass solche langen Kabel gerne Stolperfallen sind. Und auch hier kann ich dem nicht Widersprechen. Zu sagen ist aber, dass durch die Ummantelung zumindest das CHARGE:CABLE 5 PRO kaum Schäden davontragen wird. Die sogenannten „Mesh-Kabel“ sind robust und gut vor jedweden Kabelbruch geschützt. Aufgrund der Gesamtlänge ist auch anzuzweifeln, dass ihr einer Stolperfalle erliegt. Stattdessen werdet ihr wohl nur leicht hängenbleiben, ohne alles umzureißen. Zugleich wird dadurch das Aufladen weder unterbrochen noch vorzeitig beendet.

Optisch bleibt das Kabel neutral. Es arbeitet mit den Farben schwarz und weiß. Grüne oder blaue Nuancen sucht ihr vergeblich. Dadurch passt es auch zu allen Konsolen, ganz gleich ob Nintendo Switch, Xbox Series S / X oder PlayStation 5.

Das CHARGE:CABLE 5 PRO hat dafür aber auch seinen Preis. Knapp 20 Euro müsst ihr für die Platzfreiheit investieren. Wem 5m dann doch zu viel sind, findet bei Snakebyte Alternativen mit 2m oder 3m Kabellänge. Diese fallen dementsprechend aber auch günstiger aus. Für mich sind die 5m jedoch die allerbeste Lösung, denn das steigert bei mir den Komfort ideal – Gleichzeitig spielen und zocken.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |  Retrogamingcrew  |