-->
  +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++  

Hot News

Das Erscheinungsdatum für Crisis Core – Final Fantasy VII – Reunion benannt

Das Erscheinungsdatum für Crisis Core – Final Fantasy VII – Reunion wurde heute während der Nintendo Direct-Präsentation bestätigt. Der Titel bietet eine vollständig überarbeitete HD-Grafik, einen neu arrangierten Soundtrack und ein aktualisiertes Kampfsystem. Die Geschichte beginnt sieben Jahre vor den Ereignissen von FF VII und folgt Zack Fair, einem jungen Shinra-SOLDAT. Während des Abenteuers erfährt er von

Hot News

Breath of the Wild 2 heißt nun The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom und erscheint im Mai 2023

Eigentlich gingen Insider davon aus, dass zwei andere Games zu The Legend of Zelda ihre Switch-Ankündigung in der aktuellen Nintendo Direct erhalten würden – doch es kam komplett anders. Der Publisher hat stattdessen die Fortsetzung von Legend of Zelda: Breath of the Wild offiziell als Tears of the Kingdom (Tränen des Königreichs) benannt und einen

Hot News

Pikmin 4 endlich nach Jahren offiziell angekündigt

Im Jahr 2016 haben wir über ein Lebenszeichen zu Pikmin 4 berichtet. Jetzt, 6 Jahre später hat es die offizielle Ankündigung endlich zu uns geschafft. Ja, Pikmin 4 befindet sich tatsächlich in Entwicklung, wenngleich nicht klar ist, wie lange bereits. Denn eigentlich war der offizielle 4. Teil noch für die Wii U in Planung. Wie

Hot News

Octopath Traveler II erscheint im kommenden Jahr

Die frische Nintendo Direct bot so einige Überraschungen. Eine davon war die Ankündigung zum Jrpg Octopath Traveler II. Dazu wurde bekannt gegeben, dass acht neue Protagonisten ihre Story einbringen werden. Ein zugehöriges Video zeigt sogleich, dass der Entwickler dem Stil des ersten Teils treu bleiben möchte. In den bewegten Bildern wurden die acht neuen Helden


Top 10 Gamescontrast Indie Geheimtipps 2017

Jährlich erscheinen Spiele, die bei vielen unter dem Radar laufen. Wir haben in diesem Jahr 10 Indie-Titel herausgesucht, die man gespielt haben sollte – sofern man das jeweilige Gerne mag. Die Reihenfolge sollte jedoch als subjektiv erachtet werden und wurde nur aufgrund unserer Wertungen so gewählt. Wer nun Spiele wie Cuphead vermisst, dem sei gesagt, dass wir nur Titel dabeihaben, die in unserer Redaktion getestet wurden. Ansonsten wäre natürlich ein so genialer Titel Bestandteil der Auflistung geworden. Wir wünschen viel Spaß mit den Top 10 Gamescontrast Indie Geheimtipps 2017:

10. Little Nightmares

Das Spiel dreht sich um das 9-jährige Mädchen mit dem ungewöhnlichen Namen Six. Sie ist im sogenannten „Schlund“ gefangen worden. Und nun gilt es natürlich diesem zu entkommen. Doch der Aufstieg ist kein Leichter, denn selbst die kleinsten Hürden wie Schränke oder Stühle können für das kleine Mädchen schon zum riesen Hindernis werden. Außerdem werden wir von einem immer größer werdenden Hunger geplagt, der sich nur für kurze Zeit sättigen lässt. Zum Beispiel kann eine kleine Scheibe Brot, welche wir auf unserem Weg finden, kurz Abhilfe schaffen.

In Richtung unserer angestrebten Freiheit begegnen wir ziemlich schnell dem Wärter des Schlundes, der Kinder entführt und diese in eine Art morbide Fleischerei sperrt. Durch unseren immer größer werdenden Hunger, schafft es der Wärter, mit Essen uns in eine Falle zu locken, aus welcher wir das kleine Mädchen dann befreien müssen. Von diesem Moment an ist der Wärter mit seinen langen Armen, jedoch kurzen Beinen, immer dicht auf unseren Fersen. Nach dem Lösen einiger Puzzle, schafft Six es den Wärter zu besiegen und auf die nächste Ebene zu gelangen. [Weiterlesen]

Skylar & Plux: Adventure On Clover Island

Right Nice ist ein junges Studio und bringt mit Skylar & Plux: Adventures On Clover Island einen 3D-Plattformer der alten Schule als Debut. Ist der unscheinbare Titel vielleicht sogar ein Geheimtipp für all Diejenigen, die die großen Tage des totgeglaubten Genres vermissen?

Als die Katze Skylar erwacht, kann sie sich an nichts erinnern. Der diabolische Supercomputer „CRT“ hält die Samtpfote auf einer Raumstation gefangen. Skylar erfährt, dass sie eine Waffe wäre, doch nicht, welchem Zweck sie dienen soll. Kurzerhand ergreift die Heldin die Flucht mit einer Rettungskapsel. Nach einem turbulenten Absturz auf dem nächsten Planeten findet sich Skylar auf Clover Island wieder, wo sie auf den kleinen Vogel Plux trifft. Schnell schließen die zwei Freundschaft und machen sich auf, CRT das Handwerk zu legen. Seine Schergen haben auf der Insel drei wertvolle Relikte gestohlen und die Ureinwohner des Eilandes, die Loa, in Käfige gesperrt. Doch Skylar und Plux werden sie befreien und den Frieden zurück nach Clover Island bringen. Außerdem gilt es, das Geheimnis um Skylars Vergangenheit zur lüften und die Hintergründe von CRT´s Handeln zu ergründen. Was hat das böse Genie vor und welche Rolle spielt Skylar Lynxe?[Weiterlesen]

8. The Long Dark

Wo…wo bin ich? Was ist passiert? Arrrgh, mein Kopf dröhnt. Alles dreht sich und es ist kalt. Verdammt ist es kalt. Mein ganzer Körper schmerzt. Um mich herum liegen brennende Wrackteile und erhellen die dunkle Nacht. Was soll ich bloß tun? Ich kann nicht klar denken. Ich blute. Muss irgendwie die Blutung stoppen. Und ich habe Hunger. Und Durst. Und ich bin müde. So müde war ich noch nie. Ich stolpere los, keine Ahnung wo ich hingehen soll. Vor mir scheint eine Höhle zu sein. Ich kann nicht mehr. Will einfach nur noch liegen. Nur für einen kurzen Moment die Augen schließen. Nur für einen kurzen Moment…

Als ich aufwache, ist es Morgen. Ich trete aus der Höhle. Die Sonne strahlt, als wäre nichts geschehen. Alles ist ruhig. Zu ruhig. Ich gehe zu einer Klippe und blicke hinab. Zu tief, um zu klettern. Fuck, was soll ich bloß tun? Ich sammle meine Gedanken, versuche das Geschehene einzuordnen. Ich erinnere mich an die letzte Nacht. Ich saß am Steuer eines kleinen Flugzeugs. Neben mir Astrid. Meine Frau. Nein, meine Ex-Frau. Scheiße, wo ist Astrid? Ich suche die nähere Umgebung ab. Ist sie tot? Oder konnte sie sich irgendwie retten? Ich muss von diesem Berg. Nur wie? Mir knurrt der Magen. Mein Hals ist trocken. Bevor ich mir Gedanken um Astrid machen kann, muss ich erst einmal zusehen, das ich wieder auf die Beine komme. Ich sammle mir alles zusammen, was ich finden kann. Stofffetzen, Holzreste. Ich finde einen Schokoriegel, eine Dose Limonade und schlinge beides runter. Notdürftig verbinde ich meine Wunden. Ich muss weiter. Muss Hilfe holen. Und Astrid finden… [Weiterlesen]

7. Embers of Mirrim

Mit Embers of Mirrim bekommen wir wieder einen ganz außergewöhnlichen Indietitel präsentiert, der uns sogleich mystische Kreaturen vorstellt, die wir fortan steuern. Eine helle mit dem Namen Mir, wie auch eine dunkle Kreatur mit dem Namen Rim, die sich auf vier Pfoten fortbewegten, sind nun in unserer Obhut. Mit dem dunklen Wesen lernen wir zuallererst die Grundzüge des Spiels kennen, bis wir auf das andere tierische Geschöpf wechseln. Mit der Zusammenkunft Beider, verschmelzen sie zu einer Kreatur namens Mirrim, mit der es nun durch diverse Landschaften und Hindernisse geht, die euch einiges abverlangen werden.

Embers of Mirrim ist ein Plattformer, der im Groben wie ein Jump n’ Run wirkt, aber mehr mit Geschicklichkeit zu tun hat. Denn die Hindernisse, die das Wesen erwarten, haben es ordentlich in sich. Was anfänglich noch mit bloßen Sprungeinlagen zu bewältigen ist, wird ferner durch eine besondere Mechanik ersetzt. Die mystische Kreatur ist in der Lage, sich in Energie (Embers) zu wandeln. In jenem Moment wird sogleich die Verschmelzung aufgehoben und ihr könnt die helle wie dunkle Energiekugel gesondert steuern. Und dies ist auch der Schwerpunkt des Titels, denn nur mit viel Geschicklichkeit geht es durch farbige Energienetze, die nur mittels Transformation in Embers berührt werden können. [Weiterlesen]

6. The Inner World: Der letzte Windmönch

Mit The Inner World begann das kleine unabhängige Studio Fizbin aus Deutschland und startete ins Genre der Point and Click Adventures. Das Spiel kam insgesamt gut an mit seiner Geschichte um die magische Welt Asposien im Inneren eines Planeten. Mir selbst gefiel das Spiel auch sehr gut, sodass ich gespannt war, wie die Geschichte in The Inner World – Der letzte Windmönch weitergehen soll. Nur so viel vorneweg: Es geht spannend weiter!

Auf der Welt Asposien herrschte lange Zeit Chaos durch drachenartige Monster, welche mit ihren magischen Augen nach und nach immer mehr Asposier versteinert haben. Eines Tages stellte sich einer der drei Windmönche Conroy ihnen in den Weg und befreite Asposien. So zumindest lautet der offizielle Teil der Geschichte – denn wie im Laufe des Adventures klar wird, wurde alles nur inzeniert um die Machtübernahme Conroys und seiner Conroyalisten zu ermöglichen! Allerdings schaffen es Flötennase Robert, Freundin Laura und Taube Hack ihm das Handwerk zu legen und die Verschwörung aufzudecken. Und die Welt kehrt wieder zur Normalität zurück. Zumindest dachten sie das…

5. Niddhogg2

Im Vorfeld der Veröffentlichung erregte Nidhogg 2 aufgrund seines sehr vom Erstling abweichenden Grafikstils allerdings die Gemüter der Fans und ließ auch mich etwas ratlos zurück.

Die Grundprämisse übernimmt Nidhogg 2 1:1 von seinem Vorgänger: zwei Spieler treten in einer 2D, sich in beiden Seiten scrollende Arena gegeneinander an, wobei derjenige gewinnt, der es schafft das gegnerische Ende des Level zu erreichen, nur um dort von einem riesigen Wurm gefressen zu werden. Um dies zu bewerkstelligen, muss man also eigentlich nur die virtuellen Beine in die Hand nehmen. Das ist in der Praxis aber alles andere als einfach, da beide Spieler mit Waffen ausgestattet sind und sich aufs Blut bekämpfen müssen. Denn nur der Spieler, der seinem Kontrahenten zuvor die Klinge in den Leib gerammt hat, darf ein paar Schritte und bestenfalls bis in den nächsten Abschnitt laufen, bevor der Widersacher respawnt und das Duell von Neuem beginnt. Diese Ausgangssituation hat Nidhogg zu einer der intensivsten Multiplayer-Erfahrungen der letzten Jahre gemacht und für etliche und vor allem spannende Auseinandersetzungen gesorgt. [Weiterlesen]

4. Hellblade: Senua’s Sacrifice

In den letzten Jahren war Entwickler Ninja Theory zumeist mit größeren Auftragsarbeiten (DmC) oder als Zuarbeiter (Disney Infinity 3.0) beschäftigt. Mit dem erstmals auf der Gamescom 2014 angekündigten Hellblade: Senua’s Sacrifice wollte sich das britische Studio aber der eigenen Vision widmen und ein Spiel nach eigenen Maßstäben auf die Beine stellen – ganz unabhängig von einem Publisher oder anderen Geldgebern im Rücken. Trotz finanzieller und kreativer Unabhängigkeit wurde ein Spiel versprochen, das sich qualitativ mit AAA-Produktionen behaupten kann. Ob dieses Versprechen eingehalten wurde?

Stimmen. Stimmen des Zweifels. Stimmen der Häme. Stimmen der Vernunft. Für Senua sind sie allgegenwärtig. Sie begleiten sie täglich, ununterbrochen. Seid ihrer frühen Kindheit sind sie da. Und sie sind es auch jetzt, da sie die Reise gen Hel antritt. Dort, in der Unterwelt der nordischen Mythologie, will sie die Seele ihres verstorbenen Geliebten befreien, der mordenden Wikingern zum Opfer gefallen ist. Doch der Weg ist beschwerlich. Nicht nur wegen der übermächtig erscheinenden Widersacher, die sich Senua in den Weg stellen, sondern auch wegen ihres inneren Konflikts. Die eigenen Dämonen sind stets präsent. Und sie werden stärker, je weiter sich die junge Kriegerin in den düsteren Abgrund begibt… [Weiterlesen]

3. Expeditions: Viking

Nach Expeditions: Conquistador stehen in Expeditions: Viking nun die Wikinger bereit, euch mit in ihre Geschichte zu nehmen. Und der Plan könnte gut aufgehen, denn Wikinger sind derzeit überall in der Videospielwelt präsent. Ob Vikings: Wolfes of Midgard, Vikings: War of Clans, Valhalla Hills oder Zombie Vikings: Stab-a-thon, die Vielfalt und Möglichkeiten werden langsam erschlossen. Das heißt aber auch, dass Expeditions: Viking eine ordentliche Durchsetzungskraft benötigt, um auf dem Markt ernst genommen zu werden. Und genau das finden wir nun heraus…

Logic Artists führt uns mit Expeditions: Viking ins frühe Mittelalter und erschafft mit dem Titel ein Rollenspiel, das zudem auf ausgearbeitete Strategie-Elementen setzt. Bevor ihr aber in das Abenteuer eintauchen könnt, bedarf es ein paar übliche Handgriffe. Zuallererst bastelt ihr euch nämlich einen Charakter zusammen, bei dem ihr nicht nur Name und Optik bestimmen könnt, sondern euch zudem für ein Geschlecht entscheidet. Kleidung noch angepasst und ein paar Skills verteilt und fertig ist euer virtueller Krieger.[Weiterlesen]

2. Lightfield

Als Redakteur auf einer Website für Games kommt man mit vielen Indies in Berührung. Dabei gestaltet sich das Feld der Genres sehr breit und lässt kaum Wünsche offen. Oft ist es nur die Qualität und der Umfang, der entscheidet, ob das jeweilige Spiel sich durchsetzen kann. Mit der täglichen Berichterstattung offenbaren sich jedoch einige augenscheinliche Perlen, die eine nähere Betrachtung verlangen. Für mich ist das futuristische Lightfield so ein Titel, der meine Neugierde erweckte und von mir kürzlich verlangte, einen genaueren Blick auf das Rennspiel zu werfen.

Lightfield, dessen Entwicklerstudio (Lost in the Garden) in Wien sitzt, ist ein futuristischer Racer. Natürlich besteht eure Hauptaufgabe darin, als erster durch das Ziel zu kommen oder neue Rundenrekorde aufzustellen. Der Weg dorthin ist aber das Besondere am Spiel, denn es nutzt keine starre Fahrbahn. Im von euch gesteuerten Gleiter, könnt ihr jedwede Oberflächen wie Wände, Tunnel und kuriose Objekte nutzen, um ein Vorankommen zu sichern. Um dies zu gewährleisten, ist es nicht nur möglich, sich an festen Untergründen fortzubewegen, sondern gar zu fliegen. [Weiterlesen]

1. Rime

Rime ist ein Spiel, das einen in die surreale Welt der Gefühle entführt. Ganz ohne Worte, vorgetragen nur durch eine intensive, visuelle Sprache und durch den orchestralen Soundtrack aus der Feder von David García Díaz führt es durch die Geschichte des Jungen Enu, der eines Tages am Strand einer einsamen Insel aufwacht. Schon bald trifft er in dieser irrealen Traumwelt auf einen Fuchs, der den Weg zu weisen scheint. Wohin? Nun, bei Rime betrachtet Ihr die Welt durch die Augen eines Kindes. Es gibt kein direktes Ziel doch die Neugier gibt den Anreiz, immer weiter zu forschen.

Im Stile eines Action-Adventures erforscht Ihr in der Haut von Enu vier geheimnisvolle Insellandschaften. Das Kernelement des Gameplays ist das Erforschen. Ziellos streift Enu über die Insel. Dabei gibt die klare, optische Sprache immer Anhaltspunkte, wo es weitergeht. Goldglänzende Gegenstände etwa, weisen auf die Möglichkeit der physischen Interaktion hin, alles was türkis leuchtet, lässt sich mit dem Gesang des Jungen beeinflussen. Auch der kleine Fuchs ist oft zur Stelle, um auf ein Rätsel oder dezent auf dessen Lösung hinzuweisen.

Rime umfasst eine Vielzahl verschiedener Rätsel. Etwa müssen mehrere goldene Fragmente so platziert werden, dass sie, von einem bestimmten Punkt aus betrachtet, wie ein Tor aussehen. Häufig müssen auch mehrere kleine Jade-Figuren durch Enus Gesang aktiviert werden. Hier kommt es auf Timing und die richtige Position an. Optisch beeindruckend ist ein Rätsel, bei dem eine goldene Kugel auf einem Ziffernblatt gerollt werden muss, was direkten Einfluss auf den Verlauf der Zeit hat. Die goldene Kugel symbolisiert den Stand der Sonne am Himmel. Hier und auch bei viele anderen Knobelaufgaben hat das Team des Studios Tequila Works große Kreativität bewiesen. [Weiterlesen]

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |  Retrogamingcrew  |  

0
Would love your thoughts, please comment.x