Uncharted Verfilmung auf 2022 verschoben

Auch 2021 ist kein Ende der Corona-Pandemie und ihrer weitreichenden Auswirkungen absehbar. Entsprechend passen dieser Tage wieder viele Filmverleihe ihre geplanten Kinoveröffentlichungen an. So auch Sony Pictures, welche die für einen Kinostart im Juni dieses Jahres angedachte Verfilmung von Uncharted ein ganzes Stück nach hinten schieben. Anstelle des Julis 2021 hat man nun den 11. Februar 2022 ins Auge gefasst.

Die Verfilmung soll eine Vorgeschichte zu den Spielen erzählen. Zu sehen ist ein Nathan Drake, gespielt von Tom Holland, welcher sich gemeinsam mit seinem Mentor Sully (Mark Wahlberg) auf ein Abenteuer begibt. Regie führt Ruben Fleischer, der bereits Venom und Zombieland inszeniert hat. Konkrete Details zur Story bzw. einen Trailer gibt es bisher nicht.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |