Ubisoft

Ubisoft – Vivendi äußert sich zu Übernahmeplänen

In den vergangenen Monaten machten Ubisoft und der französische Medienriese Vivendi immer wieder Schlagzeilen. Grund waren angebliche Übernahmepläne seitens Vivendi, die aktuell 27 Prozent der Ubisoft Aktien halten und damit über 24,5 Prozent der Stimmrechte bei dem Publisher besitzen.

Nachdem Vivendi entsprechende Pläne bisher immer abgestritten hat und auf eine gemeinsame Zusammenarbeit mit Ubisoft verwiesen hat, äußerte sich Vivendi COO Stéphane Roussel nun erstmals konkreter in der Angelegenheit. Demnach verfolge man das Ziel in der Videospiel-Industrie besser Fuß zu fassen, weshalb eine Übernahme von Ubisoft naheliegend sei, schließlich halte man bereits große Anteile an dem Unternehmen.

Es wird spekuliert das Vivendi Ende zum Ende des Jahres seine Anteile bei Ubisoft weiter ausbauen will. Ubisoft Chef und Gründer Yves Guillemot versucht dies weiterhin zu verhindern und kaufte erst kürzlich Anteile an Ubisoft zurück (wir berichteten).

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Partner: