Steam-Spielevorschau: 4 Indie-Demos PLAYER’S VOICE

Steam

Es ist mal wieder soweit! Eine neue Woche „Steam-Spielevorschau“ beschert uns hunderte von unveröffentlichten Titeln, die als Demos nur darauf warten, getestet und ausprobiert zu werden. Bei soviel Auswahl wird es ganz schön schwierig, die Spreu vom Weizen zu trennen. Von Ego-Shooter über Dungeon Crawler bis hin zu Life Sim ist ziemlich alles vertreten. Darunter auch Titel, die aktuell im Gespräch sind, wie etwa My Time at Sandrock oder Swords of Legends Online. Vier der weniger bekannten Spiele möchte ich heute kurz vorstellen.

Bear and Breakfast

Der erste Titel, Bear and Breakfast, erinnert spontan vom Gameplay her ein wenig an die Anfänge von Stardew Valley. Unser neues Zuhause steht vergessen und heruntergekommen zwischen den Bäumen, während liegengelassener Müll die Waldwiesen verunstaltet. Wie wir in einer liebevoll erzählten Geschichte erfahren, war dieser Ort einst ein Ferienparadies. Und eine ältere Dame wünscht sich sehnsüchtig, den alten Glanz bald wieder zurückzubringen – mithilfe unsereins. Bleibt noch ein kleines, nicht unbedeutendes Detail: Wir spielen einen gutmütigen Bären.

Es stehen gleich mehrere verfügbare Ferienhäuser in der Natur. Die Demo beschränkt sich hier jedoch auf eines davon. Quests leiten uns Schritt für Schritt an, was zu tun ist. So entrümpeln wir die renovierungsbedürftigen Zimmer erst einmal und sammeln Materialien. Danach geht es ans Eingemachte, wir schaffen ein erstes Schlafzimmer! Um Zimmer bereitzustellen, braucht es nicht nur die Zuweisung, sondern auch ganz bestimmtes Mobiliar. Dieses stellen wir selber her, nachdem wir die entsprechende Blaupause vorliegen haben. Bald darauf dürfen wir dann auch schon die erste Reservierung entgegennehmen. Der Beginn einer blühenden Zukunft!

Bear and Breakfast bezeichnet sich selbst als Management-Abenteuerspiel, in welchem man sein Gasthaus auf Vordermann bringt und es liebevoll gestaltet. Dabei entdeckt man eine fremde Welt voller Geschichten, lernt Charaktere kennen und kommt dem einen oder anderen Geheimnis auf die Spur. Man darf gespannt sein! Noch dieses Jahr soll der Titel auf den Markt kommen.

Unpacking

Wer kennt es nicht? Das Gefühl am Weihnachten, wenn man seine Geschenke auspackt oder auch einfach die kleine Freude, wenn man ein Paket geliefert bekommt? Als zweiten Titel möchte ich euch Unpacking vorstellen. Und ich muss sagen, die Herangehensweise dieses Indies macht direkt einen sehr innovativen Eindruck.

Als Schauplatz dient ein leerer Wohnraum, lediglich karg möbliert sowie eine Hand voll Umzugskartons vor uns, die darauf warten, ausgepackt zu werden. Noch wissen wir nicht, wer wird in diesem Zimmer schlafen? Wer wird hier wohnen? Ein Junge, der gerne Fußball spielt? Ein Mädchen, das sich für rosa Plüsch-Schweinchen begeistert? Was auf den ersten Blick wie ein einfacher Dekorations-Sim erscheint, stellt sich als eine Reise heraus, in der wir mit jedem Teil, das wir diesen Kartons entnehmen, ein wenig mehr über die Person erfahren, die hier leben wird.

Und während wir zwar relativ frei sind in der Entscheidung, wie wir das Zimmer letztendlich einrichten, müssen wir uns dennoch an ein paar Regeln halten, um das Level abzuschließen. So darf zum Beispiel ein Tagebuch nicht offen sichtbar mit im Bücherregal stehen. Und auch ein Fußball sollte seinen Platz haben und nicht mitten im Raum liegen, wo der nächste drüber stolpern könnte. Haben wir schließlich ein Level beendet, erwartet uns eine kleine Zeitreise, die uns zum nächsten Wohnungswechsel der Person führt. So entsteht Stück für Stück eine kleine Biografie, die sich uns mit jedem Einrichtungsstück ein wenig mehr erschließt.

Auch dieser Titel soll noch 2021 veröffentlicht werden.

Terra Nil

Im dritten Teil der heutigen Vorstellungsreihe steht die Natur im Mittelpunkt. In Terra Nil verwandeln wir eine postapokalyptisch wirkende Einöde in ein grünes Paradies. Und scheint zunächst jegliche Hoffnung auf Rettung eines natürlichen Lebensraums verwirkt, so bringt uns ein Tutorial die notwendigen Arbeitsschritte näher, mit denen wir diesem Planeten doch noch eine zweite Chance verschaffen.

Aus trockener Erde wird fruchtbarer Boden. Strahlend klares Wasser füllt die ausgetrockneten Flussbecken. Und so wie sich das Grün über die Karte erstreckt, halten sogar die ersten Vögel ihren Einzug. Ein Schauspiel, das wir mit tiefer Zufriedenheit beobachten… ein Gameplay, das entspannt.

Ferner schaltet man im Verlauf mehr Einrichtungen frei, was gleichzeitig ein Mehr an Möglichkeiten beschert. Eine davon wäre das Erschaffen diverser Biome für einen vielfältigen Lebensraum.

Ein Release-Datum ist noch leider offen. Doch die Demo stellt sich als sehr vielversprechend raus.

The Legend of Tianding

Kommen wir zum letzten Titel für heute und meinem persönlichen Favoriten: The Legend of Tianding. Der Beat’Em Up / Plattformer steht ganz im Zeichen eines jungen Mannes. Ein aufrechter Bursche, der für die Armen und gegen die Unterdrückung im alten Taiwan kämpft. Mutig, charismatisch, des einfachen Volkes Held, gefürchtet von seinen Widersachern. Der Robin Hood aus dem Osten! Das ist Tianding, eine Legende, basierend auf wahren Gegebenheiten.

Und die Entwickler haben die alte Geschichte sehr ansprechend für uns Gamer umgesetzt. Als schöner Jüngling begegnet uns der Protagonist im Comicstil, den wir von nun an steuern dürfen. Dabei durchlaufen wir eine detailreiche Umgebung, springen von Dach zu Dach oder hängeln uns über den einen oder anderen Abgrund. Im Verlauf lernen wir noch ein paar coole Moves, wie etwa den Dragon Kick, mit welchem wir unseren Feinden das Fürchten lehren!

Die Story hat sofort mein Interesse entfacht, was an der ungewöhnlichen Darstellung liegen mag. Vielleicht ist aber auch das Charisma unseres jungen Helden dafür verantwortlich. Oder aber die nicht zu verachtende Tatsache, dass der Plot auf wahren Begebenheiten basiert? Ich weiß nur eins, „The Hype is real“! Und ich möchte unbedingt mehr von The Legend of Tianding sehen.

Leider ist auch hier das Datum der Veröffentlichung TBA – wird also erst noch angekündigt.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |  Retrogamingcrew  |