State of Play zu Hogwarts Legacy angekündigt

Sony, Avalanche Software und Warner Bros. Games haben heute für den kommenden Donnerstag (17. März 2022) eine State of Play angekündigt, die sich komplett um Hogwarts Legacy drehen wird. Die Übertragung zum Rollenspiel in der Harry Potter Welt wird um 22 Uhr deutscher ortszeit auf den offiziellen Kanälen von PlayStation auf YouTube und Twitch stattfinden. Laut offizielen Angaben, wird die State of Play eine Laufzeit von 20. Minuten haben, wobei man 14. Minuten Gameplay zu Hogwarts Legacy zeigen will, welches auf der PlayStation 5 aufgenommen wurde. Die zeit zwischen dem Gmaeplay dürfte mit Interviews und ähnlichen Inhalten aufgefüllt werden.

Die Ankündigung wurde unter anderem auch auf dem offiziellen PlayStation Blog vorgenommen. Dort findet man auch eine durchaus interessante Formulierung. Zitat:

„Seid am Donnerstag um 22:00 Uhr MEZ auf Twitch oder YouTube bei State of Play zu Hogwarts Legacy dabei. Vergesst nicht, danach noch einmal aufs PlayStation.Blog zurückzukehren und einen speziellen Post zu lesen, der noch einige Zusatzinfos zu dem preisgibt, was wir euch bald zeigen werden.“

Das klingt ja fast so, als hätte sich Sony Hogwarts Legacy exklusiv gesichert. Oder wird man sogar die gesamte Games-Sparte von Warner Bros. Games übernehmen? Das der Warner Bros. Konzern gerne seine Studios veräußern möchte, ist ja ein mehr oder weniger offenes Geheimnis. Man darf gespannt sein.

Hogwarts Legacy ist (aktuell noch) für Xbox Konsolen, PlayStation und PC angekündigt.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Partner: