Punch Club

Punch Club Verkaufszahlen und Statistik zu Raubkopien

Punch Club ist einer der größten Indie-Hits der letzten Wochen und nun gibt es offizielle Verkaufszahlen. Für die Entwickler von Bear Lazy Games und dem Publisher tinyBuild gibt es aber nicht nur Grund zur Freude. Seit dem Release von Punch Club im Januar 2016 hat sich das Spiel etwas 300.000 Mal über alle Plattformen verkauft. Das hört sich erst einmal großartig an für ein kleineres Indie-Studio, doch auf die verkauften Kopien kommen circa 1,6 Millionen Raubkopien. Etwas mehr denn eine Millionen wurde der Indie-Titel auf dem Pc raubkopiert und die restliche halbe Millionen auf mobilen Geräten (90 Prozent Android Geräte).

Bei den illegalen Kopien liegt Deutschland weit vorn mit 46 Prozent aller Raubkopien, gefolgt von den USA mit 26,2 Prozent und unserem Nachbarland Frankreich mit 18,8 Prozent. Durch die Herkunft der Raubkopien ziehen die Entwickler aber ihre Schlüsse: Fast alle Raubkopien wurden entweder in Brasilien, Russland oder China angefertigt. Man nimmt an, dass es an der Lokalisierung der Spiele liegt, denn in Brasilien explodierten die Zahlen an illegalen Kopien erst nachdem die portugiesische Fassung vorhanden war.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Partner: