Project Zero: Priesterin des schwarzen Wassers – Erste offizielle Verkaufszahlen der Neuveröffentlichung

Pünktlich zu Halloween, hat Koei Tecmo im Oktober letzten Jahres das ursprünglich für die Nintendo Wii U veröffentlichte Project Zero: Priesterin des schwarzen Wassers für aktuelle Plattformen (Nintendo Switch, PlayStation 4, PC) neu veröffentlicht. Wie der japanische Publisher bekannt gegeben hat, hat sich der Re-Release seit Launch rund 340.000 Mal verkauft, was für eine Nischentitel und Neuveröffentlichung ganz solide klingt. Ob Koei Tecmo mit den Zahlen zufrieden ist?

Fans der unter anderem auch als Fatal Frame bekannten Reihe waren zumindest gespalten, dass ausgerechnet Project Zero: Priesterin des schwarzen Wassers für eine Neuveröffentlichung auserkoren wurde. Bei Fans gilt der fünfte Hauptteil nicht unbedingt als stärkster Titel der Reihe. Wie es in Zukunft mit der Reihe weitergeht und ob noch einmal ein komplett neuer Ableger erscheinen wird, ist nicht bekannt.

Project Zero: Priesterin des schwarzen Wassers (Neuveröffentlichung) REVIEW

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |  Retrogamingcrew  |