Project Cars 3 mit dem Launch-Trailer

Die Project Cars Reihe kehrt mit dem dritten Teil zurück. Mit einem neu gestalteten Karriere-Modus, der es allen Fahrer wie Fahrerinnen zum ersten Mal ermöglicht ihre Autos zu kaufen, abzugraden und anzupassen, gibt es einiges zu entdecken. Spieler wie Spielerinnen entwickeln sich während dieser Reise durch verschiedene exotische Veranstaltungsorte, wie Havana, Interlagos, Jerez und der Toskana, vom Sonntagsfahrer zur Rennlegende.  Wer nicht bereits gestern zugegriffen hat, kann sich jetzt noch Eindrücke mittels Launch-Trailer holen.

Launch-Trailer zum Arcarde-Racer

 

Das Spiel verfügt über Fahrhilfen, die es allen Spieler wie Spielerinnen, unabhängig von ihrem Können, erlauben, Erfolge zu erzielen. Der Simulationsaspekt gegenüber dem 2. Teil wurde entschärft und dadurch zugänglicher gemacht. Die Controllernutzung wurde ebenfalls neu designed.

Project CARS 3 stellt allen virtuellen Rennfahrer und Rennfahrerinnen in spe 210 Fahrzeugen von den größten Herstellern zur Verfügung. Das Spiel beinhaltet erstmals die Marken Bugatti, Dodge und Koenigsegg, sowie den Lotus Evija, der hier sein Videospieldebüt feiert. Noch mit dabei sind die namhafte Hersteller: Acura, Agajanian,  Alpine, Aston Martin,  Audi,  BAC,  Bentley,  BMW,  Cadillac,  Chevrolet,  Dallara,  Ferrar,  Ford,  Ginetta,  Jaguar,  Lamborghini,  Ligier,  Lotus,  McLaren,  Mercedes-AMG,  Mitsubishi,  Nissan, Opel,  Pagani,  Panoz,  Porsche,  Radical,  Renault,  Rimac,  SMS,  Spark,  Toyota.

Der Test zu Project Cars 3 wird die nächsten Tage bei uns zu lesen sein. Verfügbar ist das Spiel für PlayStation 4, Xbox One sowie PC.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Partner: