Police Simulator Patrol Officers PREVIEW

Wer hatte nicht in der Kindheit den großen Traum, später Feuerwehrmann oder Polizist zu werden? Alle, die sich diesen Wunsch nicht realisiert haben, können nun zumindest virtuell den Streifendienst für sich entdecken. Mit dem Police Simulator Patrol Officers startet nun die Early-Access-Phase des Nachfolgers von Police Simulator Patrol Duty. Das heißt, wir dürfen uns im Verlauf des Jahres auf weitere Inhalte freuen. Doch schon jetzt haben wir getestet, was das Spiel im aktuellen Stadium zu bieten hat.

Auf Streife mit der Polizei

Zu Beginn der Simulation dürfen wir uns für einen der acht vorgefertigten Charakteren entscheiden (vier Frauen und vier Männer stehen uns zur Auswahl). Diese unterscheiden sich allerdings rein in der Optik und haben keinerlei besondere Fähigkeiten, die euch Vorteile im Einsatz bringen würden. Außerdem können wir zwischen einem vereinfachten Modus, der uns jederzeit Hilfestellungen bietet, und der harten Simulation wählen. Diese soll für mehr Realismus und mehr Spielspaß sorgen, verlangt uns aber so einiges ab und erlaubt nur wenige Fehler. Haben wir einen Charakter und einen Modus gewählt, geht es auch schon los in die erste Schicht als Polizeibeamter/-in.

Am Beginn unserer Karriere stehen uns nur wenige Möglichkeiten zur Verfügung. Auf der ersten Streife zu Fuß geht es vor allem Falschparkern an den Kragen. Zu weit auf dem Bordstein geparkt oder ein abgelaufenes Parkticket – unser Officer bekommt sie alle. Haben wir ein Fahrzeug gefunden, welches für ein Vergehen geahndet werden soll, können wir den entsprechenden Tatbestand über ein Auswahlrad anwählen und das Protokoll wird verteilt. Für korrekte Bestrafungen erhalten wir Schichtpunkte, mit denen wir im Level aufsteigen und neue Ausrüstung sowie neue Bereiche freischalten.

Und plötzlich kracht’s

Die ersten Spielstunden in Police Simulator Patrol Officers können ein wenig zäh sein, wenn wir permanent unsere Strafzettel verteilen. Doch im weiteren Verlauf schalten wir die Radarpistole frei, um Raser zu bestrafen und beobachten Fußgänger, die gerne mal unerlaubt die Straße überqueren oder ihren Müll einfach auf den Asphalt fallenlassen. Selten bleibt es bei diesen Vergehen und wir finden unerlaubte Gegenstände wie Waffen oder Sonstiges. Verdächtige versuchen auch gerne mal zu fliehen, allerdings können wir mit gezogener Taser-Waffe unsere Gegner zum Aufgeben bewegen.

Neben der Streife zu Fuß dürfen wir uns auch hinter das Steuer eines Streifenwagens setzen, um uns schneller auf der noch überschaubaren Karte fortzubewegen. Im weiteren Verlauf der Early-Access-Phase sollen noch mehr Bezirke freigeschaltet werden. Positiv gefallen haben uns die zufälligen Ereignisse, wie beispielsweise eine Fahndung oder ein Unfall, der plötzlich vor unseren Augen passiert.

Und tatsächlich bieten die Unfälle die größte Abwechslung und haben in der frühen Phase für die größte Unterhaltung gesorgt. Wir müssen die Beteiligten befragen, Fotos vom Unfallort machen und natürlich einen Alkohol- sowie Drogentest durchführen, um einen möglichst vollständigen Unfallbericht übergeben zu können. Unterläuft uns ein Fehler, bestraft uns das Spiel und wir verlieren Verhaltenspunkte – sind alle 100 aufgebraucht, so ist unsere Schicht beendet und wir müssen den Tag von vorne starten. Da wir als Polizist ein Vorbild sind, dürfen wir natürlich nicht bei Rot die Fahrbahn überqueren und müssen uns selbstverständlich an die Verkehrsregeln halten. Werden wir von einem Fahrzeug erwischt, müssen wir ebenso von Neuem beginnen. Aktuell kommt es bei der Bewertung hin und wieder noch zu einigen Fehlern und es werden trotz richtigem Handeln Punkte abgezogen.

Optisch klasse, aber nicht fehlerfrei

Optisch macht Police Simulator Patrol Officers für einen Simulator einen sehr guten Eindruck. Schöne Texturen und ansprechende Lichteffekte sorgen für eine ordentliche Grafik. Außerdem hat uns die gelungene deutsche Sprachausgabe gefallen, die allerdings an manchen Stellen noch einige Fehler aufzuweisen hat. So fordert beispielsweise unser Charakter nach einer abgeschlossenen Kontrolle eines Passanten diesen gerne dazu auf, weiterzufahren. Nur einer von noch aktuell einigen Bugs, die sicher mit der Zeit noch einem Update zum Opfer fallen werden.

Die Steuerung geht selbst in hektischen Situationen recht gut von der Hand, einzig die Fahrzeuglenkung wirkt ein wenig unausgereift und könnte noch etwas Feintuning benötigen. Wir sind bereits jetzt schon gespannt, was die Entwickler noch alles für die Early-Access-Phase des Spiels so geplant haben.

Pro & Kontra

thumbs-up-icon

Pro
  • Interessantes Gameplay
  • Ansprechende Technik
  • Deutsche Sprachausgabe

thumbs-up-icon

Kontra
  • Wenig Abwechslung
  • Karte noch überschaubar
  • Einige Bugs noch enthalten

Facebook
Twitter
Spiel Bewertung
Singleplayer
-
Multiplayer

PREVIEW

Police Simulator Patrol Officers ist eine mehr als gelungene Simulation für spaßige Stunden zwischendurch. Auf Dauer könnte der Simulator besonders in der aktuellen Early-Access-Phase schnell sehr monoton werden, da es doch immer und immer wieder die selben Tätigkeiten sind, die es zu absolvieren gilt. Dennoch kann das Gameplay durchaus punkten, ebenso wie seine solide Technik, die uns ebenfalls überzeugt hat. Wenn die wenigen Bugs noch ausgemerzt werden und die Entwickler weiter neue Inhalte liefern, dann dürfte der finale Release ein großer Erfolg werden.

- Von  Christian

Gelungener Simulator in einer noch frühen Early-Access-Phase, der Lust auf mehr macht.
MS Windows

Police Simulator Patrol Officers PREVIEW

USK 1 PEGI 1

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |