Nobunyaga Oda im Video zu Warriors All-Stars

Warriors All-Stars ist seit gestern dem 1. September für die PlayStation 4 erhältlich. Das heißt, die beliebtesten Charaktere aus dem Koei Tecmo Spiele-Universum treten nun in heimischen Gefilden an, um in bester Warriors-Tradition ganze Armeen in die Knie zu zwingen. Die zahlreichen spielbaren Champions wurden aus einer Vielzahl von Welten und Zeitaltern beschworen, um ein geheimnisvolles Land vor der drohenden Zerstörung zu bewahren. Spieler wählen in Warriors All-Stars ihre Verbündeten sorgfältig aus, um ein optimales Team aus den Helden ihrer Fraktion zu bilden. Eine der Figuren ist beispielsweise Nobunyaga Oda, der sich in niedlicher Optik durch die Reihen der Schurken kämpft. Dies ist in einem frischen Video auch festgehalten worden.

Die Wahl der Charaktere beeinflusst  den  Verlauf und das Finale der Geschichte. Durch gemeinsame Schlachten oder Zeit in der Kaserne verbessert sich das Verhältnis der Charaktere. Je enger die Bindung, desto stärkere Fähigkeiten werden aktiviert, um auf dem Schlachtfeld die Oberhand zu behalten. Das erweiterte Kampfsystem in Warriors All-Stars verbindet den einzigartigen Charakter jedes einzelnen Champions mit dem Markenzeichen der Warriors-Serie – dem Kampf Einer-gegen-Tausend. Spieler rekrutieren bis zu vier Krieger, um gemeinsam spezielle Angriffe wie den spektakulären Musou-Rush auszulösen. Neben dem umfassenden Kampfsystem bietet Warriors All-Stars in der Stadt Sanctuary zahlreiche Aktivitäten, denen die Kämpfer außerhalb der Hitze des Gefechts nachgehen können. Spieler können hier ihre Heldenkarten aufwerten und die Beziehungen zu anderen Clan-Mitgliedern verbessern. In der Taverne, dem Gasthaus, eine Raffinerie, der Übungsarena und den Hauptquartieren, bieten sich hierzu unzählige Möglichkeiten.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Partner: