+++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++  

Hot News

Medienbericht: Microsoft streicht beinahe 10.000 Arbeitsstellen ein

Rund ein Jahr ist es her das Microsoft die geplante Übernahme von Activision Blizzard angekündigt hat und damit nicht nur die Videospielbranche ziemlich in Aufruhr versetzt hat. Rund 69. Milliarden US-Dollar will der Tech-Riese dafür aufbringen. Stand heute ist die geplante Übernahme noch längst nicht in trockenen Tüchern und es ist fraglich, wie lange sich

Hot News

Super Mario Bros. Film hierzulande erst im April 2023

Eines sind wir von Nintendo nicht gewohnt – Verschiebungen. Fast immer erscheinen Games, die ein Datum erhalten haben, pünktlich. Bei dem Super Mario Bros. Film wird dies leider nicht klappen. Eigentlich sollte das Werk am 23. März 2023 in den Kinos erscheinen. Doch nun wurde bekannt, dass der Termin nicht mehr eingehalten werden wird. Der

Hot News

Ubisoft: 3 unangekündigte Spiele gecancelt, Skull & Bones erneut verschoben, enttäuschende Verkaufszahlen

Ubisoft befindet sich in der Schieflage – anders kann man es nicht mehr ausdrücken. Der französische Publisher und Arbeitgeber von über 200.000 Personen weltweit hat vor allem seit Beginn der Pandemie hart zu knabbern. Spile wie Beyond Good & Evil 2, das Prince of Persia Remake und Avatar: Frontiers of Pandora wurden mehrere male verschoben

Hot News

Marvel’s Spider-Man 2 soll im Herbst 2023 erscheinen

Nicht ganz freiwillig haben Sony Interactive Entertainment und Insomniac Games heute das Releasefenster von Marvel’s Spider-Man 2 datiert. In den vergangenen Tagen machten immer wieder Gerüchte um eine Veröffentlichung im kommenden Jahr die Runde, nun ist es offiziell: Marvel’s Spider-Man 2 soll im Herbst 2023 für die PlayStation 5 erscheinen.Damit bekommt die aktuelle Hardware vom


Nach dem Aus für Farmville: Welchen Spielen droht ein ähnliches Schicksal?

Es ist das Ende einer Ära. Seit Mitte der 90er Jahre begleitet uns der Flash Player durch das Internet und hat uns in der Form von Animationen, Videos und Browserspielen viele Momente der Freude bereitet. Doch bald ist seine Reise offiziell beendet: Das Lebensende der Flash-Software ist auf den 31. Dezember 2020 festgelegt. Ab diesem Zeitpunkt wird es endgültig keinerlei Sicherheitsupdates mehr geben und die meisten Browser werden ihre Unterstützung für das Flash-Plugin spätestens zu diesem Zeitpunkt einstellen. Die neueste Safari-Version wurde im September schon ohne den Flash-Player veröffentlicht und auch Firefox will das Plugin im Januar 2021 deaktivieren.

Vielen Webnutzern dürfte das gar nicht weiter auffallen, denn das Flash-Format ist in den letzten Jahren nach und nach durch den neueren HTML5-Standard ersetzt werden. Eine kleine Gemeinde von eingeschworenen Fans blickt dem Jahresende aber wehmütig entgegen. Denn das Aus des Flash-Players bedeutet auch das endgültige Aus für alle Browserspiele, die auf dieser Software basieren. Sie können ab diesem Zeitpunkt schlicht und einfach nicht mehr geöffnet werden. Das prominenteste Opfer der der Einstellung von Flash dürfte wohl das Facebook-Spiel Farmville sein, das nach rund 11 Jahren zum Jahresende endgültig abgeschaltet wird. Dasselbe Schicksal droht aber auch vielen anderen klassischen Browserspielen.

Auf Facebook

Genauso wird es bald auch allen anderen Flash-Spiele auf der Social-Media-Plattform Facebook ergehen: Zum Jahreswechsel ist Schluss. Entwickler haben zwar noch bis zum Ende des Jahres Zeit, diese Spiele auf den neuen HTML5-Standard umzustellen. Allerdings dürfte sich dieser Aufwand für ältere Spiele kaum lohnen. Und auch bei neueren Games dürften sich die Entwickler gut überlegen, ob sie noch auf Facebook setzen möchten. Denn der Konzern plant in der Zukunft weitere Einschnitte beim Gaming-Angebot. Unter anderem soll der Dienst Gameroom im Juni 2021 ganz geschlossen werden, und auch für das Web Games-Feature können keine neuen Spiele mehr erstellt werden. Das Ende von Flash könnte also überhaupt das Ende von Spielen von unabhängigen Entwicklern auf Facebook einläuten. Für den einen oder anderen Entwickler dürfte das problematisch sein, die meisten Gamer dürften aber nur mäßig enttäuscht sein.

Flash Casino-Spiele

Auch Online Casinos setzen teilweise immer noch Flash-Spiele ein. Online Casinos zählen zu den erfolgreichsten Anbietern von Browserspielen und viele Spiele blicken auf eine jahrzehntelange Geschichte zurück. Beliebte Slot-Games haben zwar im Laufe der Zeit oft ein Facelift (und damit ein Update auf neuere Software-Standards) erhalten. Trotzdem laufen einige Klassiker, die Lange vor der angekündigten Support-Einstellung entwickelt wurden, immer noch auf dem Flash Player. Die nächsten Wochen stellen also die letzte Gelegenheit für Casino-Fans dar, liebgewonnene Klassiker noch einmal durchzuspielen. Ärgerlich ist es natürlich, wenn ihnen gerade jetzt das nötige Kleingeld hierfür fehlt – etwa weil es für die Weihnachtseinkäufe reserviert ist. Zum Glück gibt es bei einigen Online Casinos allerdings auch einen Bonus ohne Einzahlung, so dass sie die letzte Chance nicht ungenutzt verstreichen lassen müssen. Aufgrund der Vielzahl beliebter Flash-Klassiker, die bald nicht mehr verfügbar sein werden, könnte ihnen aber auch die Zeit ausgehen. Es ist zu hoffen, dass zumindest einige dieser Titel in Zukunft wieder neu aufgelegt werden.

Multiplayer-Spiele

Auch für Multiplayer-Spiele, die auf dem Flash Player laufen, besteht kaum noch Hoffnung. Auf Plattformen wie Kongregate haben in der Vergangenheit Spiele wie Bad Eggs Online 2 oder SAS: Zombie Assault eine millionenstarke Fangemeinde gefunden. Sie sind aber nicht nur auf den Flash Player, sondern auch auf aktive Server und eine ausreichende Nutzerzahl angewiesen. Die Möglichkeit, sie einfach mit einem Emulator offline zu spielen, dürfte also kaum bestehen. Und so dürften sie wohl bald einen Platz auf dem Friedhof der Multiplayerspiele finden, wo schon viele andere Games vor ihnen gelandet sind. Während Single-Player Spiele mit der richtigen Software auch Jahrzehnte nach ihrer Veröffentlichung gespielt werden können, funktioniert das bei Spielen, die auf Online-Multiplayer angewiesen sind, nicht. Wenn die Server abgeschaltet werden, stirbt somit auch das Spiel. Eingefleischte Fans von Flash-Games sollten also am besten schnell noch ihren Jahresurlaub nehmen und zocken, was das Zeug hält.

Letzte Hoffnung für Flash-Spiele?

Wie gerade schon erwähnt, können Single-Player Spiele im Grunde genommen unendlich am Leben gehalten werden. Dazu braucht es zwei Voraussetzungen: Zum einen muss ein passendes Programm vorliegen, das die Spielprogramme lesen kann. Und zum anderen braucht es die ursprünglichen Spieldateien. Gar kein leichtes Unterfangen bei den unzähligen Flash-Games, die in den letzten Jahrzehnten veröffentlicht worden sind. Trotzdem haben sich einige Hardcore-Fans an dieses Projekt herangewagt. Ein Beispiel hierfür ist die Software Flashpoint, die für Windows, iOS und Linux erhältlich ist. Sie ist mit einem Online-Archiv von aktuell beinahe 60.000 Flash-Games verbunden. Andere Programmierer haben Flash-Emulatoren für den Browser erstellt. Wer ein Shockwave-Spiel oder eine Animation auf dem PC gespeichert hat, kann die Datei dort hochladen und wie gewohnt abspielen. Solche Projekte tragen dazu bei, ein wichtiges Stück Gaming-Geschichte aus den Anfängen des Internets für die Zukunft zu bewahren – und nostalgischen Gamern eine große Freude zu bereiten.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Partner: