+++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++  

Hot News

Bericht: Remake zu The Last of Us in Arbeit; Naughty Dog arbeitet wieder an Uncharted

Jason Schreier von Bloomberg hat heute einen umfangreichen Bericht mit der aktuellen Ausrichtung von Sony PlayStation veröffentlicht. Aus diesem lassen sich viele interessante Informationen lesen. Eines vorweg: Schreier gilt als gut unterrichteter Journalist mit vielen Quellen innerhalb der Branche. Dennoch sollte man alles nachfolgende mit Vorsicht genießen, da nichts offiziell bestätigt ist. Laut Schreier befindet

Hot News

PlayStation Now mit Marvel’s Avengers, Borderlands 3 & The Long Dark

Diesmal hat sich Sony ganz schön Zeit genommen, um die kommenden Titel im Lineup von PlayStation Now zu nennen. Dafür hat es das Programm im April von Sonys Streaming-Dienst aber umso mehr in sich. Zumindest finden sich mit Borderlands 3 und Marvel´s Avengers gleich zwei große Namen im Portfolio, die ab dem heutigen Dienstag, den

Hot News

PlayStation Plus-Titel im April für PS4 und PS5

Mircosoft hat gerade für ihren Xbox Games with Gold Service die Gratisspiele bekannt gegeben. Vikings: Wolves of Midgard, Truck Racing Championship, Dark Void und Hard Corps: Uprising werden für die Xbox One sowie Series S/X für Abonnenten verfügbar sein. Jetzt zieht Sony nach. Ab dem 6. April 2021 dürfen sich PlayStation Plus-Mitglieder auf die Spiele

Hot News

Sony verschenkt in diesem Frühjahr 10 weitere kostenlose Spiele, darunter Horizon Zero Dawn

Der Publisher Sony hat angekündigt, im Rahmen seiner Play at Home-Initiative in diesem Frühjahr, 10 weitere kostenlose Spiele zu verschenken. Neun PlayStation 4- und PlayStation VR-Titel werden später im März zum kostenlosen Download bereitstehen, gefolgt von Horizon Zero Dawn für eine begrenzte Zeit, die ab Mitte April 2021 starten soll. Abzû, Enter the Gungeon, Rez


Muse Dash PLAYER’S VOICE

Kennt ihr das? Man findet etwas richtig toll, ist aber nicht wirklich gut darin? So ging es mir schon immer mit Rhythm-Games. Ich liebe es, mich mit actiongeladener Musik vom Alltag abzulenken. Und umso besser, wenn ich das mit meinem Lieblingshobby verbinden kann. Doch ob Stepmania oder Osu!, meine Reflexe sind einfach zu lahm für solche Games. Und dann kam Muse Dash!

Entwickler: PeroPeroGames
Publisher: X.D. Network Inc.
Steam-Veröffentlichung: Juni 2019

“Play as characteristic Heroines, Dash through fairy tale like stages, Dancing to the rhythm and beats, Kick those silly cute enemies into outer space!”

Muse Dash ➔  Steam-Verkaufsseite

Was macht dieses Game nun so viel einfacher? Es fällt quasi schon direkt zu Beginn auf. Man braucht nur 2 Tasten! Mehr nicht. Zwei – das schaffe sogar ich. Und so spiele ich regelmäßig Lieder bis Schwierigkeitsstufe 8, was bei einem Großteil der Songs auch schon die maximale Stufe ist.

Doch wer so richtig krass ist, verwendet dennoch 4 oder mehr. Das kann man ganz gut in manchen Let’s Plays beobachten. Solche Leute blasen dann mal eben alles weg. Und trotzdem kommt man mit 2 schon recht weit.

“How old are the girls? You’re asking too many questions!”

Nicht, dass es nicht schon so aufgefallen wäre, aber Muse Dash lebt quasi von den Anime-Mädels. Sowas ist Geschmacksache. Ich persönlich finde es richtig cute! Und selbst als Frau kann ich mich kaum daran satt sehen. Auch, wenn ich ein wenig den Fanservice für weibliche Spieler vermisse.

Was ich ebenfalls klasse finde, ist, dass jeden Monat neue Songs dazu kommen. Vorausgesetzt, man hat den DLC, der wie ein Season-Pass fungiert. So ist es doch jedes Mal auf’s Neue spannend, frisch hinzugefügte Level auszuprobieren. Ach, was sag ich! Spannend? Ich LIEBE Überraschungen! Und warte regelmäßig sehnsüchtig darauf, die neuen Lieder spielen zu können!

So gerne ich Muse Dash aber auch in den Himmel lobe, vermisse ich vor allem eine Funktion, die mir ganz random einen Song ausspucken würde. Und genau diesen Vorschlag habe ich vor Monaten mal vorgebracht. Es hieß, es sei eine gute Idee und man würde es weiterleiten. Passiert ist seitdem jedoch nichts.

Und was ich auch ganz klar vermisse, ist die Möglichkeit, von der Community kreierte Songs zu spielen. Der Steam-Workshop würde sich hervorragend dafür eignen. Da die Auswahl aber so schon groß ist, kann ich mit der Tatsache leben, dass es eben diese Option nicht gibt.

Spaß macht es allemal und das ist die Hauptsache.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |