Microsoft: Sony hält Final Fantasy XVI & Silent Hill 2 Remake via Deals von Xbox fern

Der unlängst auch öffentlich ausgetragene Zwist zwischen Sony und Microsoft in Bezug auf die geplante Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft lässt immer neue Details ans Tageslicht herantreten. Aktuell ist der Xbox-Konzern dabei und sammelt Argumente für die eigene Position. Die sind auch dringend notwendig, denn die FTC, die amerikanische Handelsbehörde,  will Microsoft vor Gericht ziehen. Der Grund: man sehe die Gefahr einer Monopolstellung.

In einer Antwort auf die Klage stellt Microsoft nun eine pikante Behauptung auf. Demnach halte Sony sowohl Silent Hill 2 Remake als auch Final Fantasy XVI von Xbox-Plattformen durch eine entsprechende Vereinbarung mit den jeweiligen Publishern Konami und Square Enix fern. Microsoft gibt zu, solche exklusiven Verträge wären in der Games-Industrie nichts ungewöhnliches, merkt aber eben an, dass Sony mit eben solchen Mitteln arbeite, wie letztlich auch Microsoft im Falle von künftig kommenden Spielen wie Starfield.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |  Retrogamingcrew  |