Final Fantasy XVI – Entwicklung befindet sich auf der „Zielgeraden“

In den letzten Monaten ist es etwas still um Final Fantasy XVI geworden. Kein Wunder, die Entwicklung dauert schließlich länger als man intern bei Square Enix einberechnet hat – Covid und die Folgen hatten hier ihre Finger im Spiel. Offenbar dürfen wir uns aber schon bald auf konkrete Informationen und vielleicht sogar das Spiel selbst freuen. Diese Hoffnung macht zumindest der für das Spiel verantwortliche Produzent Naoki Yoshida. Wie er dem UT Magazin des japanischen Bekleidungseinzelhändlers Uniqlo gegenüber verraten hat, befinde sich die Entwicklung des Rollenspiels auf der „Zielgeraden“.

Weiter geht Yoshida in dem Interview (via Gematsu) auf die Unterschiede zwischen Online- und Singleplayer-Spiele ein und hält fest, die Story von Final Fantasy XVI wäre tief. Er hoffe vor allem Erwachsene Spielerinnen und Spieler würden durch das Spiel ihren Enthusiasmus von einst wiedergewinnen, den sie beim Spielen von Final Fantasy gespürt haben. Diesen Hintergedanken habe man bei der Erstellung des Spiels gehabt.

Final Fantasy XVI wurde exklusiv für die PlayStation 5 angekündigt.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |  Retrogamingcrew  |