Electronic Arts

EA schließt die Online-Dienste für Mirror’s Edge, Onrush und weiterer Spiele

Der Publisher Electronic Arts hat Pläne bestätigt, die Online-Dienste für einige ihrer Spiele in den kommenden Monaten zu beenden. So wird die Online-Unterstützung für Army of Two: The 40th Day und Army of Two: The Devil’s Cartel bereits am 20. Oktober 2022 auslaufen. Die Online-Dienste für Mercenaries 2 (PS3 und Xbox 360), Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 (PS3 und Xbox 360) und Command & Conquer 3: Tiberium Wars, einschließlich der Erweiterung Kane’s Wrath (Xbox 360), werden am 9. November 2022 eingestellt. Die Online-Unterstützung wird für Onrush am 30. November 2022 und für Mirror’s Edge, NBA Jam On Fire Edition, Gatling Gears und Shank 2 am 19. Januar 2023 dem Ende zugeführt.

In einem Statement heißt es dazu:

„Die Entscheidung, bestimmte Funktionen oder Modi bestimmter EA-Spiele zurückzuziehen oder Online-Dienste für ältere EA-Spiele einzustellen, ist nie einfach“, so der Publisher EA. „Die Entwicklerteams und das Betriebspersonal stecken ihr Herz in unsere Spiele, ihre Funktionen und Modi fast so sehr wie die Spieler, und es ist schwer, eines davon im Ruhestand zu sehen.“

„Da die Spiele durch neuere Titel ersetzt werden, sinkt die Zahl der Spieler, die die Games, die schon seit einiger Zeit online sind, immer noch genießen, auf ein Niveau – typischerweise weniger als 1 % aller Online-Spieler in der Spitze aller EA-Titel – bei dem es nicht mehr machbar ist, die Arbeit hinter den Kulissen fortzusetzen, die damit verbunden ist, die Online-Dienste für diese Spiele am Laufen zu halten.“

„Wir sind auch bestrebt, die Funktionen und Modi unserer Spiele ständig zu aktualisieren und zu verbessern, um sicherzustellen, dass sie so lange wie möglich spannend bleiben. Dieses Engagement für großartiges Gameplay bedeutet manchmal, dass wir veraltete Funktionen und Modi entfernen müssen.“

Das ist natürlich alles nicht neu, für Spielerinnen und Spieler, die in diese Titel aber noch regelmäßig eintauchen, dennoch eine unschöne Nachricht. Dennoch ist der Schritt von Electronic Arts komplett nachzuvollziehen.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |  Retrogamingcrew  |