Blue Reflection: Second Light angekündigt

Der Publisher Koei Tecmo Europe und Gust Studios kündigen die Veröffentlichung von Blue Reflection: Second Light an. Dabei handelt es sich um die Fortsetzung des beliebten JRPGs Blue Reflection aus dem Jahr 2017. Mit der Bekanntgabe der Entwicklung wurde auch ein Ankündigungstrailer auf YouTube veröffentlicht. Diesen könnt ihr euch direkt bei uns anschauen.

Ankündigungs-Trailer

Blue Reflection: Second Light folgt den Abenteuern dreier Schüler, Ao Hoshizaki, Kokoro Utsubo und Yuki Kinjou, die sich plötzlich ohne Erinnerungen in einer geheimnisvollen schwebenden Akademie wiederfinden. Einzig ihre Namen sind ihnen noch bekannt. Sie müssen nach Hinweisen suchen, mithilfe derer sie den Weg nach Hause wiederfinden. Als sie eines Tages einen Pfad in ein neues Land erkunden, werden die Protagonisten dort von einer Horde tödlicher Monster empfangen. Im Kampf gegen diese teuflischen Kreaturen entdecken sie bis dato ungekannte Kräfte in ihnen – und stehen damit vor weiteren Rätseln. Auf ihrem Abenteuer arbeiten die drei Freunde eng zusammen und gestalten ihre Tage so abwechslungsreich sowie unterhaltsam wie möglich. In der unbekannten Welt werden ihre wahren Gefühle und Persönlichkeiten offen gelegt, während ihre Bande immer enger wird und sie neue Kräfte und Fähigkeiten in sich entdecken.

Im Spiel können die Protagonisten die Akademie weiter ausbauen und Gegenstände herstellen, deren Eigenschaften durch unterschiedlichen Charakterkombinationen bestimmt werden. Indem sie ihre Freundschaft vertiefen, können die drei Schüler die Geheimnisse der Welt aufdecken. Finden sie heraus, warum sie ohne Erinnerungen in dieser Welt gelandet sind?

Der berühmte Illustrator Mel Kishida ist erneut für die Charakterdesigns verantwortlich. Seine Zeichnungen finden sich nicht nur im Videospiel wieder, sondern auch in der gleichnamigen Anime-Serie.

Blue Reflection: Second Light erscheint am 9. November 2021 für Nintendo Switch, PlayStation 4, PlayStation 5 via Abwärtskompatibilität und Windows PC via Steam. Xbox Spieler gehen leider leer aus.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |