Blick hinter die Kulissen von A Plague Tale: Requiem

Der Publisher Focus Entertainment hat die vierte und finale Episode seiner “In Focus” -Reihe für  A Plague Tale: Requiem veröffentlicht.  Noch einmal, vor dem baldigen Release am 18. Oktober 2022, können Spieler und Spielerinnen den Geschichten von Asobo Studio über die Entwicklung von A Plague Tale: Requiem lauschen. Dies erfolgt in Interviews, durch die die französische Influencerin Maghla führt. So lernen wir mehr über die Geschichte, das World Building, die Technologie und das Gameplay in diesem vierten Teil der Interview-Reihe.

Vierter Teil der Interview-Reihe

 

A Plague Tale: Requiems „In Focus“-Serie beinhaltet vier Episoden, welche die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Asobo Studios zusammen bringen, um die Geschichte der kreativen Reise zu erläutern, welche dem Sequel des von Kritikern gefeierten A Plague Tale: Innocence Leben eingehaucht hat.

  • Episode 1: Story  Kévin Choteau (Game Director), Sébastien Renard (Lead Writer) und David Dedeine (Creative Director) vergleichen in dieser Episode den ersten und zweiten Teil von A Plague Tale im direkten Vergleich, über die Evolution von Amicia und Huge de Rune, den Protagonisten von A Plague Tale. Über ihre Beziehung, Eigenheiten, Fähigkeiten und die neuen Dynamiken.
  • Episode 2: World Building wartet mit Olivier Ponsonnet (Art Director), David Dedeine (Creative Director) und Kévin Choteau (Game Director) auf, welche über die Welt und das Bauen selbiger für das Sequel berichten. Diese Welt ist nach wie vor historisch gehalten und begleitet Amicia und Hugo gen Süden, in Richtung der mediterranen Regionen und der einzigartigen Lichtstimmung dieser Region.
  • Episode 3: Tech lässt Brice Davin (Executive Producer), Cyril Doillon (Lead Gameplay Engineer) und Julien Guérin (Cinematic Director) Details über die Herausforderungen und Innovationen berichten, die A Plague Tale: Requiem zu einem echten Next Gen-exklusiven Spiel machen und darüber, welche technischen Fortschritte gemacht wurden.
  • Episode 4: Gameplay wartet mit Kévin Pinson (Lead Level Designer), Kévin Choteau (Game Director) und David Dedeine (Creative Director) auf und dreht sich um das Gameplay und wie sich hier neue Möglichkeiten bieten, um eine vielfältigere Erfahrung für die Spieler zu bieten, mit mehr Freiheiten und einem dennoch starken Fokus auf die Narration.

Mit der heutigen vierten Episode ist die Serie nun komplett auf den Kanälen von Focus Entertainment Channels zu sehen. Alle weiteren findet ihr HIER.

A Plague Tale: Requiem erscheint am 18. Oktober 2022 für Xbox Series X|S, PlayStation 5, PC und als Cloud Version auf Nintendo Switch.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |  Retrogamingcrew  |