Battlefield 2042 auf November verschoben

Electronic Arts und DICE haben die Veröffentlichung von Battlefield 2042 um einige Wochen nach hinten verschoben. Eigentlich sollte das Spiel ja noch im Oktober erscheinen, nun wird allerdings der 19. November 2021 als neuer Veröffentlichungstermin ausgerufen. Als Gründe gibt der Hersteller unvorhersehbare Probleme an, die sich vor allem durch die Covid-19 Pandemie auf das Entwicklerteam ausgewirkt haben. Die Mehrzeit sei den Entwicklern gegönnt, schließlich ist am Ende ja keinem geholfen, wenn ein halbgares Spiel rumkommt. Eine Open Beta soll noch vor dem offiziellen Release der Vollversion abgehalten werden, weitere Informationen hierzu sollen noch folgen.

Eine Kampagne wird es diesmal übrigens nicht geben und auch einem Battle Royale Modus erteilen die Entwickler eine Absage. Somit fokussiert sich Battlefield 2042 komplett auf klassische Mehrspieler, die zunächst auf sieben großen Maps stattfinden wird. Updates werden wohl komplett kostenlos sein, wie die Konkurrenz setzen EA und DICE nun auch auf einen Battle Pass.

Battlefield 2042 erscheint für PC, PlayStation 4/5, Xbox One und Xbox Series X/S.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |  Retrogamingcrew  |