Advance Wars 1+2: Re-Boot Camp – Die Klassiker sind zurück & erscheinen für Nintendo Switch

Lange haben viele Nintendo Fans auf eine Wiederaufnahme der Advance Wars Reihe gehofft, nun wurde dieser Wunsch erhöht. Zwar handelt es sich bei dem frisch angekündigten Advance Wars 1+2: Re-Boot Camp „nur“ um eine Neuauflage der beiden GameBoy Advance Spiele, allerdings kommen die in schicker neuer Polygon-Optik daher und dürften bei genügend Popularität Nintendo sicherlich auch zu weiteren Portierungen, Remakes oder ga reinen ganz neuen Teil bewegen.

Im folgenden seht ihr den Ankündigungstrailer sowie einen etwas längeren Einblick in das Gameplay.


Advance Wars 1+2: Re-Boot Camp erscheint pünktlich zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft am 03. Dezember 2021 für die Nintendo Switch.

Nintendo schreibt zu den Spielen weiter:

„Schlüpft in die Rolle eines taktischen Beraters der Armee von Orange Star und befehligt Truppen in strategischen, rundenbasierten Kämpfen. Beweist taktisches Geschick, während ihr Land-, Luft- und Marineeinheiten über das Schlachtfeld bewegt. Schaltet gegnerische Gruppen aus und nehmt Städte und Basen ein, um den Sieg zu erringen und den Frieden aufrechtzuerhalten. Achtet dabei aber auf Geländebegebenheiten und das Wetter, denn beides kann den Schlachtenverlauf beeinflussen. Dieses Remake enthält zwei Kampagnen, die euch die Ereignisse aus Advance Wars und Advance Wars 2: Black Hole Rising erleben lassen!

Verteidigt euer Land mit der Unterstützung von Andy, Max, Tami und weiteren Kommandanten, die alle ihre eigenen Besonderheiten und Kommandanten-Gaben besitzen. Andy kann Einheiten reparieren, während Tami die Fähigkeiten von Truppen verstärken kann. Doch auch eure Gegner können Kommandanten-Gaben einsetzen! In beiden Kampagnen spielen die Kommandanten, die euch begegnen, eine kritische Rolle – sowohl auf dem Schlachtfeld als auch für die Handlung.

Wenn ihr nicht damit beschäftigt seid, in den beiden Kampagnen den Frieden aufrechtzuerhalten, könnt ihr euer taktisches Geschick im Gegeneinander-Modus unter Beweis stellen. Dort können bis zu vier Spieler auf dutzenden von Karten antreten. Jeder Spieler kann einen Kommandanten aus einer beliebigen Kampagne wählen und mit ihren Kommandanten-Gaben das Schlachtengeschick wenden. Gefechte lassen sich mit Optionen wie Gelder pro Basis oder Kriegsnebel an euren Geschmack anpassen.“

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |