Silent Hill Komponist sagt, sein nächstes Projekt sei das, worauf Spieler gehofft haben

Der Komponist von Silent Hill, Akira Yamaoka, hat in einem Video-Interview verraten, dass sein nächstes Spielprojekt “das ist, von dem ihr gehofft habt zu hören”. Yamaoka machte diesen Kommentar in einem Interview mit dem YouTube-Kanal AI Hub. Das fragen aufwerfende Video wurde nun von dem Kanal entfernt, aber nicht bevor die Kommentare des Komponisten von mehreren Publikationen wie PSU und Siliconera aufgeschnappt wurden.

Yamaoka sagte dem YouTube-Kanal angeblich, dass er erwartet, dass das unangekündigte Spielprojekt irgendwann in diesem Sommer enthüllt wird. Warum das Interview gelöscht wurde, ist wiederum nicht klar.

Der erfahrene Komponist hat während seiner 30-jährigen Karriere an vielen Spielen gearbeitet. Darunter fallen Titel wie No More Heroes 2, Lollipop Chainsaw und zuletzt The Medium vom Entwicklerstudio Bloober Team. Am bekanntesten ist er jedoch für die Musik zu allen Teilen der Silent Hill-Reihe, einschließlich des aktuellen Dead by Daylight-DLCs.

Silent Hill Downpour war der letzte erschienene Ableger der Reihe, konnte aber an alte Erfolge nicht anknüpfen.

Im vergangenen Jahr gab es zahlreiche Spekulationen, dass Entwickler Konami ein neues Spiel der Horror-Serie ankündigen könnte. Einem bekannten Insider zufolge befindet sich ein neues Silent Hill-Spiel zu “100%” in Entwicklung und wird wahrscheinlich bald angekündigt werden. Ein Konami-Vertreter hat zuvor separate Behauptungen, dass das Unternehmen einen Reboot der Silent Hill-Reihe in Zusammenarbeit mit PlayStation plant, als unwahr bezeichnet. Doch abklingen wollen die Meldungen dennoch nicht. Denn letzten Sommer startete Konami einen offiziellen Silent Hill-Twitter-Account, um das Silent Hill-Crossover mit Dead by Daylight von Behaviour Interactive zu bewerben, was die Spekulationen weiter anheizte.

Im Dezember gab Keiichiro Toyama, Regisseur von Silent Hill und der Gravity Rush-Serie seinen Weggang von Sonys Japan Studio bekannt, um eine neue Firma namens Bokeh ins Leben zu rufen. Toyama gründete die neue Firma zusammen mit Junya Okura, Lead Designer der Gravity Rush-Serie, und Kazunobu Sato, Lead Designer von Puppeteer aus dem Jahr 2013, die Sony nach fast zwei Jahrzehnten verlassen haben.

Die Spekulationen dürfen also weitergehen, wenn immer mehr Puzzleteile zusammengefügt werden.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |