Netflix akquiriert Night School Studio (Oxenfree)

Das Netflix Bestrebungen hat auch auf den Videospielmarkt vorzudringen, ist nichts komplett neues. Nach und nach nehmen die Pläne des Streaminganbieters aber immer konkretere Formen an. Offenbar startet das Unternehmen allmählich auch seine Einkaufstour, denn wie vor wenigen Stunden bekannt gegeben wurde, hat Netflix Night School Studio akquiriert. Das Indie-Team kennt man vor allem von Oxenfree, einem enorm gut besprochenen Adventure, welches in Kürze auch einen Nachfolger erhalten wird.

Auf der offiziellen Seite des Studios hat Sean Krankel von Night School Studio die nachricht verkündet. In seiner Stellungnahme heißt es, man freue sich über die Möglichkeiten, welche der Beitritt in die Netflix-Familie bringe. Über die letzten Monate hinweg habe man mit Netflix viele Gespräche über Visionen und Kreativität geführt und habe eine gemeinsame Mitte gefunden. Man arbeite weiterhin an Oxenfree II: Lost Signals und wolle auch in Zukunft weitere Spiele und Welten entwickeln.

Das gesamte Statement im folgenden:

As of today, Night School Studio is joining the Netflix team.

Over the last few months, we’ve had countless thoughtful chats about our respective visions for where we see games, storytelling, and our collective opportunity for positive impact somewhere in the middle.

Night School wants to stretch our narrative and design aspirations across distinctive, original games with heart. Netflix gives film, TV, and now game makers an unprecedented canvas to create and deliver excellent entertainment to millions of people. Our explorations in narrative gameplay and Netflix’s track record of supporting diverse storytellers was such a natural pairing. It felt like both teams came to this conclusion instinctively.

Of course, it’s a surreal honor to be the first games studio to join Netflix! Not only do we get to keep doing what we do, how we like to do it, but we get a front-row seat on the biggest entertainment platform in the world. The Netflix team has shown the utmost care for protecting our studio culture and creative vision. We’ll keep making Oxenfree II. We’ll keep cooking up new game worlds.

For now, there’s a kaleidoscope of butterflies in our team’s collective stomachs. (Apparently that’s what you call a group of butterflies?) Because we truly believe we’ve got a chance to positively impact the way people discover, play, and share story games with each other.

LET’S GO.

—Sean Krankel, Night School Studio

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |