Monster Hunter Rise unterstützt keine Cross-Saves oder Cross-Play für Switch und PC

Der Publisher Capcom bestätigte, dass die Nintendo Switch- und PC-Versionen von Monster Hunter Rise sowie die kommende Sunbreak-Erweiterung keine Cross-Save- oder Cross-Play-Funktionalität bieten werden. Das Unternehmen sagte am vergangenen Montag, dass es die Möglichkeit untersucht hat, Spieler wie Spielerinnen zu ermöglichen, Speicherdaten zwischen den beiden Versionen des Titels zu übertragen, sowie das Online-Spiel zwischen den beiden Plattformen zu unterstützen, beides Funktionen, die anscheinend stark gewünscht wurden.

„Wir haben eure Wünsche nach Cross-Save / Cross-Play für Monster Hunter Rise & Sunbreak gehört, aber leider haben wir nach eingehender Prüfung während des Entwicklungsprozesses festgestellt, dass wir es nicht umsetzen können“, heißt es offiziell. „Wie immer schätzen wir euer anhaltendes Feedback und eure Unterstützung.“

Die PC-Version von Monster Hunter Rise wird am 12. Januar 2022 über Steam veröffentlicht. Auf der Nintendo Switch ist es bereits verfügbar.

Video-Review zur Switch Version

 

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |