MAGIN – Adventure-RPG sucht via Kickstarter Backer

Das Spiel Magin ist ein narrativ-gesteuertes Abenteuer-RPG mit Deckbuilding-Mechanik, rundenbasierten Kämpfen und einer verstörenden, nicht-linearen Handlung. Derzeit sucht der Titel noch über Kickstarter nach mehr Unterstützern, bietet derzeit aber auch schon eine Demo, um mehr Rückschlüsse aus dem Spiel gewinnen zu können.

Die Spielmechanik von Magin verschmilzt ein Abenteuerspiel, das auf der Erforschung einer 2D-Welt und der Interaktion mit der Umgebung und den Charakteren basiert, mit einem kartenbasierten Kampfsystem, das an Slay the Spire und andere Deckbuilding-Spiele erinnert. Das Element, das sie verbindet, ist die Emotionsmechanik, die sowohl die Statistiken während des Kampfes als auch die Entscheidungen, die Sie treffen, beeinflusst. Ein zusätzlicher Berührungspunkt zwischen ihnen ist das Kartensammelsystem, das auf der Erforschung und den Entscheidungen der Charaktere basiert.
Erwachsene und verstörende Story

Magins sind Magier, deren Fähigkeiten an den Fluss der Essenz gebunden sind und die durch ihren emotionalen Zustand gelenkt werden. Aufgrund ihrer Kräfte werden sie entweder als gefährliche Ausgestoßene oder als Forschungsobjekte behandelt. Tolen und Elester – Magier und die Träger der Essenz, haben nur wenige Gemeinsamkeiten, aber sie sind an ein Schicksal gebunden, das keiner von ihnen erahnt.
Die Entwickler wollen eine fesselnde Geschichte mit schwierigen Entscheidungen und mehreren Endszenarien erzählen. Sie erschaffen eine reiche, geheimnisvolle Welt voller multidimensionaler Charaktere und atmosphärischer Orte. Ein Punkt in der Geschichte, an dem die mittelalterliche Kultur mit der Erfindung industrieller, magiebetriebener Maschinen konfrontiert wird.
Atemberaubende Grafik und atmosphärischer Soundtrack

Der handgefertigte Comic-Stil ist inspiriert von Mike Mignolas Werken, Studio Ghibli-Filmen, Fullmetal Alchemist, Berserk und Naruto, sowie vom Persona-Franchise und natürlich – Darkest Dungeon. Durch die Kombination all dieser Elemente möchte das Studio The Rat Project einen etwas neuen Look erreichen, der schwere Linien mit einem leichteren Animestil kombiniert. Die von Tom Acrofear komponierte Musik bereichert die Erzählung, lässt die Spieler in die Welt eintauchen und berührt die Herzen der Spieler. Sie können HIER bereits einen Blick auf den Original-Soundtrack von Magin werfen.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |  Retrogamingcrew  |