Bravely Default: Brilliant Lights – Service wird im Februar eingestellt

In diesem Jahr läuft es nicht wirklich gut für Mobile- und Service-Games von Square Enix. Babylon´s Fall, Chocobo GP, Final Fantasy VII: The First Soldier: alle diese in den vergangenen Monaten veröffentlichten Spiele wurden oder werden in Bälde eingestellt. Und nun trifft es auch Bravely Default: Brilliant Lights. Der Free-to-play-Ableger wurde ebenfalls in diesem Jahr (nur in Japan) veröffentlicht und wird im Februar 2023 eingestellt.

Das ist umso bedauerlicher, da Bravely Default: Brilliant Lights eigentlich einen Ansatz findet, der sich vor allem an Solisten richtet. Eine komplett alleine erfahrbare Story, keine Gacha-Mechanik, rudimentäre Multiplayer-Elemente. Nach dem Launch standen die Zeichen durchaus positiv, am Ende hat es sich aber dann doch nicht für Square Enix ausgezahlt.

Das eigentlich tragische an Bravely Default: Brilliant Lights und den anderen Spielen: sobald sie abgeschaltet werden, sind sie quasi nicht mehr spielbar und gehen damit komplett verloren.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Partner: