Resident Evil 7 kehrt zu den Wurzeln zurück

Die Resident Evil Reihe hat sich im Laufe der Jahre sehr verändert. Gerade das eigentliche Genre des Horror-Survivals ist immer mehr Richtung Shooter gerutscht. Der Executive Producer Jun Takeuchi hat mit dem Official PlayStation Magazine über das im Januar erscheinende Resident Evil 7 gesprochen. Schnell kam zur Sprache, dass man sich das Feedback der Fans tatsächlich zu Herzen genommen hat. Das heißt, der Titel soll wieder zu den Wurzeln zurückkehren und dieselbe Sensation wie Resident Evil im Jahre 1996 erregen. Man versucht also, den neusten Ableger so einzigartig und besonders zu machen, wie es seinerzeit der erste Teil bot.

Zudem kam Takeuchi auf die First-Person-Perspektive zu sprechen, die man in Resident Evil 7 nutzt. Gerade da bisher alle Teile in der Third-Person-Perspektive, war man im Entwickler-Team skeptisch. Durch die neue Ansicht verspricht man sich aber mehr Möglichkeiten, die dem Spieler das Blut in den Adern gefrieren lassen soll.

Als kleinen Vorgeschmack auf das am 24. Januar erscheinende Resident Evil 7 gibt es noch einmal ein Video, welches der Demo entstammt. Spielen dürfen es ab dem Tag alle die eine PlayStation 4, XBox One oder PC besitzen.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |  Retrogamingcrew  |