+++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++  

Hot News

PlayStation Plus-Titel im Mai für PS4 und PS5

Nun zieht Sony nach, denn die PlayStation Plus-Titel im Mai für PlayStation 4 und PlayStation 5 wurden frisch bekannt gegeben. Ab dem 4. Mai können Spieler und Spielerinnen sich die PS4-Spiele Battlefield V und Stranded Deep sowie den PS5-Titel Wreckfest: Drive Hard. Die Last. herunterladen. Mircosoft setzt mit den Games with Gold für einen ähnlichen

Hot News

Xbox Games with Gold – Die Mai Spiele sind bekannt

Mit dem Ende eines Monats gibt es langsam die Vorfreude der Abonnementen von Xbox Live und PlayStation Plus. Wie so oft rückt Mircosoft zuerst mit den Games with Gold heraus und benennt die Titel, die gratis zur Verfügung stehen werden. Wie immer stehen zwei Titel speziell für Xbox Series X|S sowie Xbox One und zwei

Hot News

Online-Multiplayer für Free2Play Spiele auch ohne Xbox Live Gold

Ab sofort können mehr als 50 Free2Play Games auch ohne eine Xbox Live Gold-Mitgliedschaft im Online-Multiplayer gespielt werden. In einer Auflistung sehen alles Titel, die keine Xbox Live Gold-Mitgliedschaft benötigen. Diese Liste wird kontinuierlich um neue Free to Play-Releases erweitert. Mehr als 50 Titel ohne Xbox Live Gold online spielbar 3on3 FreeStyle Aegis Wing APB

Hot News

Bericht: Remake zu The Last of Us in Arbeit; Naughty Dog arbeitet wieder an Uncharted

Jason Schreier von Bloomberg hat heute einen umfangreichen Bericht mit der aktuellen Ausrichtung von Sony PlayStation veröffentlicht. Aus diesem lassen sich viele interessante Informationen lesen. Eines vorweg: Schreier gilt als gut unterrichteter Journalist mit vielen Quellen innerhalb der Branche. Dennoch sollte man alles nachfolgende mit Vorsicht genießen, da nichts offiziell bestätigt ist. Laut Schreier befindet


Battleground XL Prime im Test

Was darf definitiv bei keinem PC Gamer fehlen? In erster Linie gute Hardware, die sich auch bei Maus und Tastatur fortsetzt. Kaum weniger wichtig sind aber Mauspads, die die Performance der Mäuse unterstützen sollen. Wer glaubt, dass es da keine großen Unterschiede in der Beschaffenheit gibt, hat wahrscheinlich noch nicht in ein gutes Pad investiert. Wie sich Qualität äußert, sollen die nächsten Zeilen erläutern.

Gaming XL

Zur Verfügung steht mir hierzu das Battleground XL Prime von XPG. Die Maße umfassen üppige 420mm in der Höhe und 900mm in der Breite. Damit sind 60% meines Schreibtisches belegt. Für die Spielerfahrung ist dies schon einmal ein Pluspunkt, denn eingeengt wird man so nicht.

Unterstützt wird die Umsetzung der Befehle noch durch die sehr angenehme Oberfläche, die auf ein Cordura-Gewebe setzt. Bei den Bewegungen mit der Maus spürt man weder Kratzen noch andere Strukturen, die sich negativ auswirken. Somit genießt ihr beim Spielen die Präzision, die eure Computermaus tatsächlich leisten kann. Ein weiterer Vorteil des Cordura-Gewebes ist seine wasserabweisende Beschaffenheit. Somit ist die Matte vor kleineren Unfällen, wie etwa ein umgekipptes Getränk, geschützt. Gleichzeitig ist die Reinigung mit Wasser ohne Bedenken möglich.

Das Battleground XL Prime von XPG besticht des Weiteren mit einer gummierten Unterseite. Herkömmliche Mauspads, die für reguläre Büroarbeiten meist ausreichen, verschieben sich des öfteren leicht. Das Battleground XL Prime bleibt selbst in hektischen Situationen wie angeklebt an der Stelle haften.

RGB und mehr

Auch optisch hat das Battleground XL Prime einiges zu bieten. Zum einen sind die leicht erhabenen Drucke in rot ein wahrer Hingucker. Auf der linken Seite ragt zur Hälfte das Logo ins Mauspad hinein, auf der rechten oberen Seite ist der Hersteller XPG noch einmal hervorgehoben.

Ummantelt ist die üppige Randfläche mit einem transparenten Schlauch. Verbindet ihr nun dessen USB-Anschluss mit einer Stromquelle, wie beispielsweise dem eigenen PC, leuchtet dieser Schlauch in kraftvollen Farben. Wahlweise stehen euch Blau, Türkis, Grün, Gelb, Rot, Violett oder Weiß zur Verfügung. Ändern kann man die Farbe direkt am Mauspad via Knopfdruck. Zudem lässt sich mit wenigen Handgriffen ein Farbverlauf einstellen. Dieser ist zwar nicht dynamisch, dennoch schön anzusehen. Aus welchen beiden Farben sich der Übergang zusammensetzt, obliegt eurer Entscheidung. Einen richtigen RGB-Effekt kann man jedoch nicht erzielen, was durchaus schade ist.

Das USB-Kabel, welches mit der Stromquelle verbunden wird, kann ausgetauscht werden. So lässt es sich bei einem Defekt problemlos ersetzen. Natürlich kann so auch ein verlängertes Kabel eingesetzt werden, wenn das Battleground XL Prime Pad lieber direkt mit einer Steckdose mittels Adapter angeschlossen werden soll.

Letzte Details

Im Rundumblick bekommt ihr mit dem Battleground XL Prime ein nahezu perfektes Mauspad, das auch preislich nicht über 50 Euro hinausschießt. Durch den Lichtschlauch, der den Rand ausleuchtet, werden zudem optische Akzente gesetzt. Material, Verarbeitung und Optik wissen zu überzeugen. Dank seiner sehr flexiblen Struktur kann das Mauspad in gerollter Form verpackt werden. Auf einem mattschwarzen Karton rückt mittels Hochglanzdruck das Produkt in den Fokus, was die gesamte Präsentation abrundet.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |