skate. geht den Free-to-play Weg

Lange, lange warten Fans bereits auf einen vierten Teil der Skate-Reihe. Wie wir wissen, befindet sich dieser mittlerweile auch eine geraume Zeit in Entwicklung, kürzlich lief hinter verschlossenen Türen bereits eine Beta ab. Und die meinungen sind bisher eigentlich recht positiv gestimmt. Ob das Echo aber diesen Trend beibehalten wird? Schließlich hat Publisher Electronic Arts angekündigt, das Spiel werde nicht als klassischer Kauftitel veröffentlicht, sondern als Free-to-play.

Laut Hersteller sei dies der „natürliche Weg“ den das Franchise gehen müsse. Daher heißt Skate 4 auch nicht Skate 4, sondern schlicht skate. Laut Entwickler Full Circle werde das Spiel unter anderem auch Cross-Play und Cross-Progression unterstützen. Spielt ihr also auf der PS5, könnt ihr ebenso mit euren Freunden auf zocken, die auf Xbox Systemen unterwegs sind. Und seid ihr mal mit dem Laptop im Urlaub, könnt ihr euren Spielstand einfach beqeuem am Strand weiterführen.

Neues Video zu skate.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Partner: