Nintendo stellt Labo vor

Gestern hat Nintendo das Nintendo Labo vorgestellt. Dabei handelt es um faltbare Pappvordrucke, die zu einem Spielzeug werden, ähnlich wie die VR Brillen aus Pappe. Nintendo möchte ganz gezielt Kinder (oder hoffentlich Kind gebliebene) Kunden ansprechen, um die Switch auch als richtiges physisches Spielzeug benutzen zu können. Somit können Kinder etwas spielerischer;-) in den Konsolenmarkt geführt werden. In dem veröffentlichten Trailer werden die einzelnen Komponenten gezeigt, aber wie genau sie dann mit der Switch funktionieren nicht. Fraglich ist natürlich wie robust das ganze in Kinderhänden ist.

Am 27.04.2018 werden die ersten beiden Sets veröffentlicht. Das ToyCon 01 Multiset besteht aus dem Klavier, dem Haus, der Angel und dem Lenkrad/Fernbedinung und das ToyCon Set 02 RoboSet. In jedem der Sets ist eine entsprechende Software dabei. Wie genau das RoboSet funktioniert  und wieviel die Sets kosten ist noch nicht bekannt.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |  Retrogamingcrew  |