Grand Casino Tycoon REVIEW

Las Vegas – die Stadt der Glücksspiele und Casinos. Nirgendwo anders auf der Welt wird mehr um Geld gespielt als in dieser modernen, lichterüberfluteten City mitten in der Wüste Nevadas. Und genau dieses Feeling könnt ihr euch nun mit der Wirtschafts-Simulation Grand Casino Tycoon in die eigenen vier Wände holen. Wir haben uns durch die verschiedenen Glücksspiele gespielt und zeigen, ob man mit einem Kauf sein Geld womöglich verzockt hat oder ihr den großen Jackpot abräumen könnt.

Von der kleinen Spielhölle zum Casino-Palast

Eine Story sucht ihr bei Grand Casino Tycoon, wie es für das Genre üblich ist, vergebens. So beginnt das Spiel mit einer kleinen Einführung in eurem ersten Casino und zeigt euch die anfänglichen Schritte beim Aufbau eures zukünftigen Imperiums. Zu Beginn noch in einem kleineren Casino arbeiten wir uns nach und nach durch zahlreiche Szenarien. Dabei schalten wir größere Casinos sowie neue Automaten und Spieltische frei. An denen sollen unsere Besucher ihr hart verdientes Geld lassen. Denn am Ende gewinnt ja schließlich immer die Bank, wie es so schön heißt. So könnt ihr in jedem Szenario durch das Erfüllen von drei durchaus knackigen Aufgaben Trophäen verdienen, mit denen ihr neue Szenarien freischaltet. Und wer darauf keine Lust hat, der darf sich selbstverständlich in einem Sandbox-Modus austoben und dort nach Lust und Laune ein Casino bauen und leiten.

Zu Beginn des Spiels stehen uns nur wenige Baumöglichkeiten zur Verfügung und wir müssen durch teure Forschungen neue Gerätschaften erwerben. Und natürlich darf auch die Sicherheit nicht fehlen. Wir installieren also Kameras, die unsere Besucher überwachen und Trickser beim Spielen überführen sollen. Allerdings mögen unsere Gäste es nicht, wenn man sie dabei zu offensichtlich beobachtet. Und das wiederum wirkt sich negativ auf die Stimmung und Bewertung aus. Aber dazu später mehr.

Beim Bauen der Automaten sollten wir gut durchdacht planen und laute Spielautomaten in einen abgetrennten Bereich platzieren. Sonst kann es nämlich passieren, dass sich andere Spieler an den ruhigeren Tischen oder beim Essen gestört fühlen. Sollte der Platz beim Bau eures Casinos zu Neige gehen, so könnt ihr mit ein wenig Bargeld euer Etablissement erweitern und schon ist der Platzmangel behoben.

Besondere Ansprüche unserer Gäste

In Grand Casino Tycoon gibt es zahlreiche Gäste, die jeweils andere Ansprüche an euer Casino stellen werden. Damit diese erst einmal einen Fuß in eure Tür setzen, müsst ihr bestimmte Geräte sowie ein Essens-Buffet und eine Bar bereitstellen. Während sogenannte Slot-Zombies sich mit normalen Automaten und einer simplen Bar zufriedenstellen, verlangen die vornehmen Spieler schon nach mehr Luxus und einem nobleren Tresen mit Sekt oder Wein. So müsst ihr für möglichst alle Art von Gästen etwas bereithalten, um für eine möglichst hohe Zufriedenheit zu sorgen.

Doch leider ist besonders in den früheren Szenarien nicht immer so ganz deutlich erkennbar, wieso ein bestimmter Wert nicht weiter steigen möchte. Und das, obwohl man sich um das Wohlgefühl der Gäste kümmert. Sieben Werte beeinflussen dabei die Zufriedenheit des Besuchers. Spiel, Ambiente, Gastronomie, Musik, Rausch, andere Gäste sowie Preisbildung sollen dabei möglichst einen grünen Smiley vorweisen, was sich allerdings leichter anhört, als es am Ende ist.

Altbackene Technik trübt den Spielspaß

Wie ihr auf den Screenshots bereits unschwer erkennen könnt, macht Grand Casino Tycoon grafisch leider nicht den schönsten Eindruck. Obwohl das Spiel natürlich mit einem Comic-Look daher kommt, so wird die Optik durch unrunde Texturen getrübt. Die Lichteffekte der Automaten hingegen wirken sehr stimmig und sorgen für eine gelungene Atmosphäre.
Außerdem wollen wir positiv hervorheben, dass das Spiel neben einer englischen auch eine deutsche Sprachausgabe besitzt. Die Musik im Hintergrund ist ebenfalls sehr stimmig und trägt zu einer Casino-Atmosphäre bei.

Pro & Kontra

thumbs-up-icon

Pros
  • Hilfreiche Einführung
  • Kreativität bei Bau gefragt
  • Gelungene Casino-Atmosphäre

thumbs-up-icon

Cons
  • Altbackene Technik
  • Wenig Langzeitmotiviation
  • Undurchsichtige Bewertung der Gäste

Facebook
Twitter
Spiel Bewertung
Singleplayer
65
65
-
Multiplayer

FAZIT

Mein Fazit: Grand Casino Tycoon ist eine solide Wirtschafts-Simulation, die durchaus ihren Reiz hat und Fans für einige Stunden vor den Bildschirm fesseln kann. Doch für eine gelungene Simulation fehlen einige Aspekte. Und das Trophäen-System, um neue Szenarien freizuschalten, kann nicht wirklich lange motivieren. Dazu die altbackene Technik, die vor allem optische ihre klaren Schwächen hat, lassen Grand Casino Tycoon zu keinem großen Gewinner werden – schade.

- Von  Christian

Durchwachsene Casino-Simulation, die wirklich nur Simulations-Fans bei Laune halten kann.
MS Windows

Grand Casino Tycoon REVIEW

USK 12 PEGI 12

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |