Death‘s Door erscheint im November auch auf PlayStation 4/5 & Nintendo Switch

Das im Sommer für den PC und Xbox Plattformen veröffentlichte und enorm gut aufgenommene Death‘s Door wird am 23. November 2021 auch für PlayStation 4, PlayStation 5 und Nintendo Switch erscheinen. Dies gab Entwickler Acid Nerve im Rahmen der State of Play Präsentation von Sony bekannt. Insbesondere bei der Umsetzung für die PlayStation 5 und der Integration des Dualsense-Controllers habe man sich viel Mühe gegeben. Hierzu schreibt David Fenn vom Entwicklerstudio auf dem offiziellen PlayStation Blog:

„Als wir mit der Arbeit an der PS5-Version begonnen haben, war ich als Sound-Designer schon sehr gespannt auf die Möglichkeit, vollständige Unterstützung für das haptische Feedback zu entwickeln. Dieser Vorgang kann genauso detailliert angegangen werden wie das Sound-Design: Das Gewicht, das Tempo, die Komplexität und das Gefühl jeder einzelnen Auswirkung im Spiel werden widergespiegelt. 

Wenn ihr den Guardian of the Door (Wächter der Tür) bekämpft, dann könnt ihr den überwältigenden Energiestoß seiner Laserangriffe spüren, während ihr gleichzeitig seine wuchtigen Schritte wahrnehmt, den Aufprall jeder Rakete auf dem Boden und die Wirkung eurer eigenen Angriffe gegen den Feind. Dank der Detailgenauigkeit des DualSense Wireless-Controllers können alle diese Vorgänge gleichzeitig stattfinden, ohne dass sie sich vermischen.

Mir war sofort klar, dass die Haptik auch genutzt werden könnte, um das Gefühl beim Einsatz der unterschiedlichen magischen Fernkampffähigkeiten zu verbessern, die ihr auf eurer Reise erhaltet. Bei der Entwicklung des Spiels wurde uns bewusst, dass wir ein besseres Gespür für den Fluss und die Beherrschung des Kampfes erhalten würden, wenn wir uns ein Bild von dem genauen Zeitpunkt machen können, an dem die Magie aufgeladen und bereit zum Wirken ist. Natürlich setzen wir das bei Sound und Grafik bereits um, aber dies auch direkt in den Händen zu spüren, ist unmittelbarer und immersiver. Ihr könnt wahrnehmen, wie sich die Energie in euren Händen aufbaut, während ihr euren Flammenzauber aufladet, wie die Energie pulsiert, wenn die Magie feuerbereit ist, und wie diese Macht schließlich eure Hände verlässt, wenn ihr sie auf eure Gegner schleudert. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Effekt.“

Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |  Retrogamingcrew  |