Resident Evil 7 – Echte Fortsetzung, kein Reboot & keine okkulte Geisterstory

Die Informationen rund um Resident Evil 7 reißen derzeit nicht ab. In einem aktuellen Interview haben die Verantwortlichen von Capcom nun noch einmal einige Punkte hervorgehoben und versuchen damit, die Sorgen mancher Fans zu beruhigen. Eine der größten Fragen dürfte derzeit die Ausrichtung des Spiels sein. Die Annahme, das Resident Evil 7 eine okkulte Geisterstory bieten wird, scheint vor allem nach den Eidnrücken aus der Demo nahezuleigen. Game Director Koshi Nakanishi verneinte dies aber und bestätigt, das man sich in der Ausrichtung nah an den Vorgängern halten werde und die Geschehnisse Sinn ergeben würden.

Producer Masachika Kawata betotne außerdem noch einmal, das es sich bei Resident Evil 7 um eine vollwertige Fortsetzung handeln würde und man trotz diverser Änderungen keinen Reboot der Serie anstrebe. Zwar werde es neue Elemente geben, doch ebenso werde man auch Altbekanntes wiederentdecken.

Resident Evil 7 wird aktuell für PlayStation 4, Xbox One und PC entwickelt. Der Release ist für Anfang 2017 angepeilt.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |  Retrogamingcrew  |