Landwirtschafts-Simulator 17

Landwirtschafts-Simulator 17 Add-On 2 REVIEW

Mit dem Landwirtschafts-Simulator 17 können Hobby-Landwirte endlich wieder virtuelle Felder bewirtschaften. Inzwischen ist die Simulation aber weitaus mehr als das, was sie zum Debüt war. Ferner ist die Viehhaltung und Forstwirtschaft Teil der Reihe geworden. Das bedeutet, die Spieler kümmern sich um ihre Nutztiere wie unter anderem Schweine, Kühe, Schafe, Hühner und betreiben nebenher Forstwirtschaft, um Produkte aller Art zu erschließen bzw. später natürlich auch zu verkaufen und bare Münze daraus zu machen.

Vollversion + Add on 2

Dazu steht eine offene Welt bereit entdeckt und bewirtschaften zu werden. Unter anderem erwartet die Spieler eine von Nordamerika und Osteuropa inspirierte Spielumgebung, vollgepackt mit interessanten landwirtschaftlichen Aufgaben, die auf hunderten Hektar Land verteilt sind. Um all den Anforderungen gerecht zu werden, gibt es bereits in der Vollversion über 250 authentische landwirtschaftliche Fahrzeuge und Geräte aus dem Portfolio von über 75 Herstellern. Die Spieler können sich unter anderem auf Marken wie Challenger, Fendt, Massey Ferguson und Valtra freuen. Mit dem Steuern der verschiedenen Fahrzeuge, eröffnen sich viele Möglichkeiten auf dem großflächigen Land.

Mit dem Landwirtschaft-Simulator 17 und das zugehörige Add On 2, welches die Vollversion einfordert, wird der Fuhrpark noch einmal ordentlich anwachsen. Gleich 38 neue Fahrzeuge und Geräte finden in die erweiterte Fassung hinein. Zu den neuen Traktoren, Erntemaschinen oder Ballenwickelgeräte, sind ebenso gleich 10 neue Marken enthalten. Mit dabei ist beispielsweise die Kuhn Maschinen Vertrieb GmbH, die ihren Sitz in Sachsen-Anhalt haben. Des Weiteren dürfen sich eingefleischte Freunde der virtuellen Landwirtschaft auf Agrisem, Bednar wie auch Seed Hawk freuen. Erstmalig darf sogar ROPA mitmischen, die in Niederbayern ansässig sind.

Und noch einmal

Wer gut wirtschaftet, der bekommt immer mehr Möglichkeiten an die Hand gegeben. So wird beispielsweise ermöglicht, in den Bauernhof zu investieren, der den Betrieb dadurch stetig erweitert. Dementsprechend erschließen sich genügend wirtschaftliche Möglichkeiten, wie der Transport der Waren mithilfe von Trucks und ihren Trailern, sowie das Beladen und Fahren von Zügen, die einen gewünschten Bestimmungsort erreichen sollen.

Wem all das noch nicht reicht, der darf dank dem Add On 2 nun sogar den weltgrößten Ackerschlepper von Big Bud steuern und so seine Landflächen noch einmal ganz anders entdecken. Wer stattdessen lieber eine Weile inaktiv sein möchte, bekommt diesmal ein paar Videos an die Hand, die einen besseren Einstieg fördern sollen oder einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Letztlich bleibt auch das Modding erhalten, welches dank zwei enthaltener eBook im PDF-Format, noch einmal etwas an Gewichtung gewinnt, da hier ein paar Tipps bereitgestellt werden. Gerade Einsteiger, die mit dem Modden kaum Erfahrung haben, werden diese zusätzlichen Inhalte sicher dankend annehmen.

Technik

Optisch werden die Gegebenheiten der Umwelt bestmöglich eingefangen, um den Spielern das Gefühl einer authentischen und intakten Welt zu geben, die nur darauf wartet, bewirtschaftet zu werden. Selbstverständlich ist die Detailgenauigkeit der verschiedenen Maschinen ebenfalls beachtet worden, sodass die virtuellen Bauern kaum einen Grund zur optischen Beanstandung haben.

Die Soundkulisse passt ebenfalls ins Gesamtwerk und macht schnell klar, dass die Maschinen und die Natur die Hauptdarsteller des Ganzen sind. Sounds, die sich an realen Geräuschen orientieren, muss hier niemand missen.

Die Steuerung ist nicht nur der Maus und der Tastatur vorbehalten, sondern kann genauso gut über einen Controller befehligt werden. Beide Variationen sind schnell verinnerlicht.  Dennoch sollte insbesondere die Übernahme der Maschinen nie unterschätzt werden, da eine Simulation von der Genauigkeit lebt. Somit gibt es im Landwirtschafts-Simulator 17 und dem Add-On 2 genügend Herausforderungen zu bewältigen, die lange bei Laune halten.

Facebook
Twitter
Spiel Bewertung
Singleplayer
70
70
-
Multiplayer

FAZIT

Allgemein gibt es nicht viel Neues zu sagen. Das Add On beschränkt sich auf einen Satz neuer Maschinen, die den Spielspaß der Vollversion ergänzen. 38 neue Gerätschaften sowie 10 neue Marken sind enthalten, wie zum Beispiel ROPA, die ihren Sitz in Niederbayern haben. Mit zwei enthaltenen eBook und ein paar Videos werden zudem Einsteiger gefördert. Ansonsten bleibt rein technisch alles beim Alten und nötige optische Anpassungen, wie beispielsweise bei den Gebäuden, bleiben weiterhin aus. Die Erweiterung ist für Freunde der Landwirtschafts-Simulator-Reihe aber dennoch einen genauen Blick wert.

- Von  Rena

Playstation 4
Xbox One
MS Windows
Nintendo Switch

Landwirtschafts-Simulator 17 Add-On 2 REVIEW

USK 0 PEGI 3

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Ich freu mich. Abgesehen von WoW, habe ich in keinem Spiel so viel Zeit verbracht.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |  Retrogamingcrew  |