Ubisoft Montréal übernimmt Entwicklung von Prince of Persia: The Sands of Time Remake

Offenbar lag bei der Entwicklung des Prince of Persia: Sand of Time Remake doch einiges in Argen. Nachdem das Spiel nach der Ankündigung auf geteiltes Echo gestoßen ist und Ubisoft das Spiel Anfang 2021 auf ein nach wie vor unbekanntes Datum verschoben hat, wurde nun der Entwickler ausgetauscht. Ursprünglich entstand die Neuauflage des Action-Adventures bei Ubisoft Pune and Ubisoft Mumbai, jetzt hat Ubisoft Montréal das Ruder übernommen.

In einer Stellungnahme schreibt das Unternehmen (via Gematsu):

„Diese Entscheidung ist ein wichtiger Schritt und das Team, das auf der Arbeit von Ubisoft Pune und Ubisoft Mumbai aufbaut, wird sich nun die Zeit nehmen, die es braucht, um sich über den Umfang des Spiels neu zu gruppieren, um Ihnen das beste Erlebnis für dieses Remake eines All-time-Classics zu geben, wenn es fertig ist.

Wir möchten Ihnen allen für Ihre kontinuierliche Unterstützung und Geduld während der gesamten Entwicklung danken. Seien Sie versichert, dass wir Sie in einem zukünftigen Update über den Fortschritt auf dem Laufenden halten werden.“

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |  Retrogamingcrew  |