+++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++  

Hot News

Shin Megami Tensei V: Vengeance erscheint im Juni + Ankündigungs-Video

Der Publisher ATLUS kündigt Shin Megami Tensei V: Vengeance für die Nintendo Switch, PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One, Windows und Steam an. Ein Video zeigt ein paar Momente aus dem Spiel und gibt euch einen ersten Vorgeschmack auf das, was ich im Sommer 2024 erwartet. Trailer zum Spiel Shin Megami Tensei

Hot News

Medienberichte: Nintendo verschiebt Launch der neuen Switch auf 2025

Noch ist sie nicht einmal offiziell angekündigt, dennoch soll sie schon bald der Öffentlichkeit vorgestellt werden: die neue Switch bzw. der Nachfolger der erfolgreichsten Konsole, die Nintendo jemals veröffentlicht hat. Mehrere Insider berichteten bereits vor einer Weile, dass Nintendo offenbar eine Enthüllung für März 2024 vorsieht und eigentlich sollte die neue Konsole auch noch im

Hot News

Final Fantasy XVI – Der erste DLC ist bereits jetzt verfügbar

Bei den Game Awards gab es eine große Überraschung. Anstatt nur Informationen zu den DLCs für Final Fantasy XVI zu veröffentlichen, wurde bekannt gegeben, dass der erste DLC „Echoes of the Fallen“ ab sofort erhältlich ist. Der zweite „The Rising Tide“ wird 2024 folgen. Echoes of the Fallen schlägt ein Kapitel noch vor dem Finale auf.

Hot News

Visions of Mana von Square Enix angekündigt

Mit Visions of Mana, dem ersten Haupttitel der Mana-Serie seit über 15 Jahren, enthüllte Square Enix auf den The Game Awards einen brandneuen Teil der beliebten Spieleserie. Visions of Mana kehrt zu den Action-RPG-Wurzeln der Serie zurück und bietet den Spieler und Spielerinnen ein neues Abenteuer mit dem Protagonisten Val, einem Seelenwächter. Er beschützt eine


Netflix, Disney+, WOW, Amazon Prime Video: Streaming Tipps August 2022

Der August steht vor der Tür und verspricht in Hinblick auf die Neuzugänge bei den großen Streaminganbietern interessant zu werden. Von interessanten neuen Eigenproduktionen bis hin zu Klassikern und Geheimtipps ist mal wieder alles dabei. Wir geben euch im folgenden wieder einen kleinen, sehr persönlich gefärbten Überblick über Empfehlungen und Titel, die in den kommenden Tagen und Wochen interessant werden könnten. Dabei sind Filme wie Serien, also ist für jeden etwas dabei…

Lightyear (Disney+, 03.08)

Bereits wenigen Wochen nach dem offiziellen Kinostart, schickt Disney die neueste Pixar-Produktion Lightyear bereits in den Katalog von Disney+. An der Kinokasse konnte das Spin-Off zu Toy Story nicht so wirklich überzeugen und auch die Kritiken waren einigermaßen verhaltend. Und dann wäre da ja auch noch die dümmliche Kontroverse rund um einen homosexuellen Kuss, der in manchen Ländern sogar für einen Verbot des Films geführt hat (in welchem Jahr leben wir eigentlich?). Dabei ist der Film trotz mancher Makel dennoch ein schöner und vor allem kurzweiliger Watch. Lightyear ist quasi der Film, den Andy aus Toy Story gesehen hat und der zur Popularität der Figur in den Hauptfilmen geführt hat. Eine spannende Idee, die durch und durch gut umgesetzt wurde.

Andor (Disney+, 31.08)

Star Wars unter Disney ist ein ziemlich zweischneidiges Schwert. Manche Filme (Rogue One, Episode 7) sind gut, manche Serien (The Mandalorian) auch, der überwiegende Rest aber ist bei der ziemlich strengen Fangemeinde durch gefallen und hinterlässt den Eindruck als wisse der Micky Maus Konzern nicht so wirklich etwas mit der Marke anzufangen. Und auch bei der neuen Realserie Andor fragen sich viele? Muss das sein? Andor ist quasi das Prequel zu Rogue One, welches wiederum als Vorlauf zu Episode 4 fungiert und uns zeigte, wie die Rebellen an die Pläne des ersten Todessterns gekommen sind. Andor wiederum will nun den Weg zur Rebellion erzählen. Ja, könnte spannend sein. Könnte aber auch wieder in die Hose gehen. Aber für viele Star Wars Fans sind die Produktionen mittlerweile ohnehin wie das Stockholm Syndrom. So richtig will man nicht mehr, aber man tut es sich dann doch an…

Prey (Disney+, 05.08)

Auch bei Prey fragte man sich im Vorfeld: warum? Der Film von Regisseur Dan Trachtenberg (Ten Cloverfield Lane) ist ein Prequel zum Predator-Franchise und setzt eine ganze Weile in der Vergangenheit der Menschheitsgeschichte an. Mal wieder (oder zum ersten Mal?) landet einer der außerirdischen Jäger auf der Erde. Diesmal macht er aber nicht Jagd auf ausgebildete Soldaten oder Polizisten, sondern auf amerikanische Ureinwohner. Eine interessante Prämisse und tatsächlich verheißen erste Pressestimmen einen guten Film. Und auch der Trailer ist zumindest atmosphärisch inszeniert und macht Lust auf mehr.

She-Hulk (Disney +, 17.08)

Das MCU wird um einen Charakter reicher mit She-Hulk. Jennifer Walters ist mit ihrer Metamorphose nicht alleine, denn bereits Bruce Banner kennt das große Problem, wenn er wütend geworden ist. Doch ist die Dame nicht mit dem ursprünglichen Hulk zu vergleichen, der plump und unberechenbar war. Als Anwältin verbindet sie ihr Wissen und ihre Stärke, um Menschen zu helfen. Dass dabei der Humor nicht zu kurz kommt, hat schon der erste Trailer bewiesen. Überraschenderweise wird auch Daredevil mitmischen, der im Gegensatz zu Spider-Man: No Way Home, wieder als Teufel von Heel’s Kitchen verkleidet ist.  Und auch Wong aus Dr. Strange gibt sich die Ehre. Es könnte also interessant werden.

Sandman (Netflix, 05.08)

Sandman ist eine Comic-Reihe von Neil Gaiman und absoluter Kult. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an die Umsetzung aus dem hause Netflix, die bereits seit einer ganzen Weile in der Mache ist und für den Streaminganbieter wohl eine der wichtigsten Serien des Jahres werden dürfte. In der Serie geht es um den titelgebenden Sandman, auch Herr der Träume genannt. Nach beinahe 100 Jahren der Gefangenschaft macht er sich auf, um zu finden, was ihm geraubt wurde. Hoffnung auf eine zumindest passable Umsetzung macht die Beteiligung von Gaiman.

Rilakkumas Abenteuer im Vergnügungspark (Netflix, 25.08)

Richtig knuffig wird es ab dem 25. August mit Rilakkumas Abenteuer im Vergnügungspark. Die Stop-Motion-Serie basiert auf der in Japan ziemlich bekannten Figur Rilakkuma der Firma San-X (die auch für Hello Kitty verantwortlich sind). Vor eingien Jahren gab es bereits eine erste Serie bei Netflix mit Rilakkuma, die ein echter Geheimtipp für Menschen ist, die eine gute Laune-Serie brauchen.

Noch nie in meinem Leben… Staffel 3 (Netflix, 12.08)

Devi kommt noch einmal zurück und schließt mit Noch nie in meinem Leben… Staffel 3 die Geschichte ab. Sie und Paxton sind also wirklich ein Paar? Ihr Mitschüler können es kaum glauben, wie das Mädchen mit indischer Abstammung an den beliebtesten Jungen der Highschool gekommen ist. Aber was ist mit Ben, der auch alles andere als uninteressiert an Devi ist und vor allem augenscheinlich besser zu ihr passt?!? Auf ewig mehrgleisig fahren ist natürlich keine Option. Wer die ersten beiden Staffeln verpasst hat, sollte diese unbedingt nachholen. Euch erwartet ein chaotischer Coming-of-Age Spaß.

House of the Dragon (WOW, 22.08)

Mit House of the Dragon erscheint ab dem 22. August die erste von einigen geplanten Spin-Off-Serien zu Game of Thrones. Die Serie spielt rund 200 Jahre vor den Ereignissen der Originalserie und wird die Geschichte von Haus Targaryen erzählen, in welchem allmählich der Erbfolgekrieg aufkommt, der wiederum zum Niedergang des Hauses führen wird. Auch hier sind sich viele Fans noch uneinig, ob es die Serie wirklich braucht, aus Sicht der Macher ist die Produktion natürlich verständlich. Ob die Serie an die Hochtage von Game of Thrones anknüpfen können wird?

Tony Hawk: Until the Wheels Fall Off (WOW, bereits verfügbar)

An dieser Stelle sei uns noch ein kleiner Nachtrag aus dem Juli verziehen, der sicherlich auch für viele Spielerinnen und Spieler interessant sein könnte. Seit einigen Wochen läuft auf WOW nämlich Tony Hawk: Until the Wheels Fall Off, eine von HBO produzierte Dokumentation über das Leben von Tony Hawk. Der Skateboard-Superstar erzählt gemeinsam mit Wegbereitern seine Lebensgeschichte, die auch ein faszinierender Abriss über den Sport selbst ist. Dessen Höhen und Tiefen, aber auch die persönlichen Highlgihts und Lowlights im Leben von Tony Hawk werden geschildert. Dabei wird es stellenweise erstaunlich persönlich und Hawk gibt sich durchaus auch selbstkritisch.

First Love (Amazon Prime Video, 19.08)

Hinter First Love verbirgt sich einer der neueren Filme von Takashi Miike. Der japanische Enfant terrible liefert mit dem Film das ab, was man von ihm am ehesten kennt: durchgeknallte Figuren, die durchgeknallte Dinge machen und bei Zuschauenden zunächst einmal für hoch gezogene Augenbrauen sorgen. Es geht um einen vielversprechenden Nachwuchsboxer namens Leo, der sich eines Tages in eine ziemlich gefährliche Situation bringt als er einem drogensüchtigen Callgirl bei der Flucht vor deren Verfolgern hilft. Korrupte Cops, eine Attentäterin und die Yakuza stehen fortan auf der Matte von Leo, der sich nun wieder irgendwie aus der Situation retten muss.

The Walking Dead Staffel 11, Teil 1 (Amazon Prime Video, 22.08)

Mittlerweile liegt The Walking Dead in seinen letzten Zügen. Bereits vor einigen Monaten hat die Ausstrahlung der ersten Folgen der elften Staffel begonnen (die man zeitnah mit der US-Ausstrahlung bereits auf Disney+ sehen konnte). Wer aber kein Disney+-Abo hat, kann die Episoden nun auf Amazon Prime Video nachholen und sich damit auf das große Finale einstimmen, welches ab Herbst 2022 ausgestrahlt wird. Nach über 11 Jahren The Walking Dead weiß man mittlerweile, was man an der Serie hat – oder nicht.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Partner: