+++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++  

Hot News

Shin Megami Tensei V: Vengeance erscheint im Juni + Ankündigungs-Video

Der Publisher ATLUS kündigt Shin Megami Tensei V: Vengeance für die Nintendo Switch, PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One, Windows und Steam an. Ein Video zeigt ein paar Momente aus dem Spiel und gibt euch einen ersten Vorgeschmack auf das, was ich im Sommer 2024 erwartet. Trailer zum Spiel Shin Megami Tensei

Hot News

Medienberichte: Nintendo verschiebt Launch der neuen Switch auf 2025

Noch ist sie nicht einmal offiziell angekündigt, dennoch soll sie schon bald der Öffentlichkeit vorgestellt werden: die neue Switch bzw. der Nachfolger der erfolgreichsten Konsole, die Nintendo jemals veröffentlicht hat. Mehrere Insider berichteten bereits vor einer Weile, dass Nintendo offenbar eine Enthüllung für März 2024 vorsieht und eigentlich sollte die neue Konsole auch noch im

Hot News

Final Fantasy XVI – Der erste DLC ist bereits jetzt verfügbar

Bei den Game Awards gab es eine große Überraschung. Anstatt nur Informationen zu den DLCs für Final Fantasy XVI zu veröffentlichen, wurde bekannt gegeben, dass der erste DLC „Echoes of the Fallen“ ab sofort erhältlich ist. Der zweite „The Rising Tide“ wird 2024 folgen. Echoes of the Fallen schlägt ein Kapitel noch vor dem Finale auf.

Hot News

Visions of Mana von Square Enix angekündigt

Mit Visions of Mana, dem ersten Haupttitel der Mana-Serie seit über 15 Jahren, enthüllte Square Enix auf den The Game Awards einen brandneuen Teil der beliebten Spieleserie. Visions of Mana kehrt zu den Action-RPG-Wurzeln der Serie zurück und bietet den Spieler und Spielerinnen ein neues Abenteuer mit dem Protagonisten Val, einem Seelenwächter. Er beschützt eine


„Indieliebe“ März ’22 (KW 12) PLAYER’S VOICE

Das Wetter ist super, die Sonne bringt uns den Frühling und wir bringen euch wieder die interessantesten Neuveröffentlichungen aus der Indie-Ecke! Und tatsächlich waren diese Woche so einige vielversprechende Titel dabei – da fällt die Auswahl teilweise nicht immer ganz leicht!

Imp of the Sun

Starten wir mit einem Plattformer passend zum strahlenden Wetter der letzten Tage! Imp of the Sun handelt von Nin, einem Kobold, der aus dem letzten Funken des Sonnengottes erschaffen wurde. Auf seiner Reise muss er vier Hüterwesen besiegen, um eine ewige Sonnenfinsternis zu verhindern. Interessanterweise wird das Metroidvania teilweise mit Ori and the Blind Forest verglichen. So weit möchte ich an dieser Stelle noch nicht gehen, fand es dennoch einer Erwähnung wert.

Der handgezeichnete und sehr farbenfrohe Stil spiegelt die peruanische Kultur wieder. Von den Gipfeln der Anden bis hin zum Dschungel des Amazonas darf der Spieler sich auf eine virtuelle Reise durch das südamerikanische Land freuen.

Village Monsters

Auf entspannende Tage darf man sich in Village Monsters freuen. In dieser virtuellen Fantasiewelt bewohnen wir als einziges menschliches Wesen ein Dorf von Monstern! Jedoch sind davon (fast) alle ganz harmlos. Also schließen wir Freundschaften, helfen bei dem einen oder anderen Problem oder chillen mit unseren neu gewonnenen Monster-Kumpels gemütlich vor dem TV. Doch auch abseits der Gesellschaft warten Aufgaben und Hobbies, wie etwa Gartenarbeit oder spannende Schatzsuchen.

Bis zum 29. März bekommt ihr den Titel noch um satte 40% reduziert.

Heliotropism

In Heliotropism seid ihr ein Baum, der wachsen und gedeihen will! So stehen euch diverse Tools und Ressourcen zur Verfügung, mit deren Hilfe ihr Wurzeln schlagt, Blumen zum Erblühen bringt oder eure Pflanzen Früchte tragen lasst. Grafisch minimalistisch überzeugt Heliotropism vor allem durch seinen Erzähler, der den Spieler durch das Game durch begleitet. Allerdings mangelt es dem Early-Access-Titel aktuell noch an der passenden Einführung in die Spielmechaniken. Wer also nicht gerne selbst ertüftelt, wie ein Spiel funktioniert, sollte vielleicht noch das eine oder andere Update abwarten. Dafür bekommt ihr die Simulation schon für ein Taschengeld von unter 4 Euro.

Café Stella and the Reaper’s Butterflies

Nicht mehr ganz so neu, dafür aber neu auf Steam, präsentiert sich diese Woche die japanische Visual Novel Café Stella and the Reaper’s Butterflies. Der preisgekrönte Titel handelt von Takamine Kousei, einem ganz normalen College-Studenten, dessen ganz normales Leben eines Tages durch einen tragischen Unfall ein jähes Ende findet. Und doch ist noch nicht alles vorbei, so begegnet er der Todesgöttin mitsamt ihrer sprechenden Katze und soll sie nun bei ihrer Arbeit unterstützten.

Passend zur romantischen Story ist – wie könnte es anders sein – unter anderem ein Adult-Patch verfügbar. Der Titel selbst wird aktuell um 10% reduziert angeboten.

The Planet Crafter

Ein neues Survival-Aufbauspiel hat seinen Weg in die Steam-Regale gefunden! Wer in der Vergangenheit schon mit Factorio beziehungsweise Satisfactory oder auch mit Subnautica oder ähnliches zu tun hatte, könnte Gefallen an The Planet Crafter finden. Auf wichtiger Mission landet ihr auf einem fremden Planeten und sollt diesen bewohnbar machen. Dazu braucht es natürlich eine Basis, die ihr nicht nur aus gesammelten Ressourcen vor Ort aufbaut. Denn auch abgestürzte alte Wracks bergen so manch nützliche Dinge und auch das eine oder andere Geheimnis!

Der Early-Access-Titel kommt mit einer kostenlosen Demo, die – wie ich mir sagen ließ – recht ausführlich sein soll. Ihr geht hier also kein Risiko ein. Wenn ihr also gerade nichts vorhabt und auf Crafting, Survival und Exploring steht, könnte das hier vielleicht den Abend retten.

Dead Grid

Einen weiteren Blick in die Zukunft wagen wir mit Dead Grid. Diesmal aber postapokalyptisch. Statt Aliens haben wir es mit Zombies zu tun und anstatt Crafting und Survival bekommen wir die Karten auf den Tisch gelegt und dürfen uns strategisch austoben.

Mit euren SöldnerInnen zieht ihr in die rundenbasierten Kämpfe, wenn ihr nicht gerade an einem Camp eure Vorräte auffüllt oder an verlassenen Orten für euch nützliche Dinge einsammelt. Das Early-Access-Kartenkampfspiel bleibt übrigens noch bis Ende März um 10% reduziert.

NORCO

NORCO ist einer dieser Titel, die ich beim Durchsuchen nach neuen Veröffentlichungen für die heutige Ausgabe beinahe übersehen hätte. Und doch hat sich das atmosphärische Point&Click-Abenteuer definitiv einen Platz bei den dieswöchigen Indies verdient! So fällt bereits auf den ersten Blick das detailgetreue Pixelart auf, das der Umgebung von South Louisiana nachempfunden ist. Qualitativ hochwertiges Storywriting sowie interessante Charaktere runden das Spielerlebnis ab. Insgesamt fallen die Rezensionen bislang positiv aus.

Nicht nur wird NARCO aktuell um 15% günstiger angeboten, es steht auch eine kostenlose Demo zur Verfügung, was wir Spieler natürlich immer gerne sehen! Also auch hier gilt: wollt ihr das Game erst einmal testen, geht ihr im Grunde kein Risiko ein.

Shattered Pixel Dungeon

Bei Shattered Pixel Dungeon drängt sich bei manchen vielleicht unmittelbar die Frage auf: brauchen wir denn wirklich noch einen Dungeon Crawler? Noch ein Roguelike? Noch ein Pixel-Game? Aber ja doch! Meiner ganz persönlichen Meinung nach kann man davon nie genug haben! Schließlich bieten diese kleinen Titel für zwischendurch schon immer eine willkommene Abwechslung.

Allerdings ist dieser Gem nicht mehr ganz neu, sondern war schon einige Jahre lang für die mobilen Geräte verfügbar. Ein Mobile-Port ist nicht Jedermanns Sache, aber fairerweise gehört auch erwähnt, dass der qualitative Unterschied zwischen Casual Games für Konsole und PC und reinen Mobile-Ablegern immer kleiner wird. Und ein klarer Vorteil einer Portierung liegt auf der Hand: das Spiel hat bereits einige Updates sowie Patches hinter sich und wird rein vom Content her oft mehr bieten können als ein ganz frischer Titel.

Aktuell im Angebot kostet Shattered Pixel Dungeon noch immer über 7 Euro. Allerdings kann man das Roguelike auch völlig gratis auf dem Handy spielen. Wer dann die Entwickler gerne unterstützen möchte, lässt sich vielleicht danach vom Kauf der Steam-Version überzeugen.

Animal Shelter

Mit Animal Shelter schließt auch schon die heutige Player’s Voice Ausgabe. Unter anderem von PlayWay S. A. veröffentlicht, dürfte so mancher Gamer bereits von dem Titel gelesen haben. Die Simulation befördert euch direkt in ein virtuelles Tierheim, von wo aus ihr für eure Schützlinge ein neues passendes Zuhause finden dürft. Doch wenn auch nur vorübergehend, sollten die Vierbeiner sich in der Einrichtung wohlfühlen und sicher sein. Dafür sorgt ihr! So plant ihr, wie freie Flächen verwendet werden, organisiert den täglichen Bedarf und optimiert eure Aufgaben.

Auch hier erhalten Käufer einen 10%igen Nachlass, der noch bis zum 4. April anhält.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Partner: