+++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++    +++  

Hot News

Netflix: Dataminer entdecken DualSense & Ghost of Tsushima Bilder in der App

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Netflix ab 2022 auch Videospiele via Streaming anbieten will (wir berichteten). Nun haben Dataminer ein paar interessante Entdeckungen in der App des Streaminganbieters gemacht, die auf eine Kooperation mit PlayStation hindeuten. In der Netflix App wurden nämlich Grafiken des Dualsense-Controllers sowie von Ghost of Tsushima entdeckt. Auch das

Hot News

GhostWire: Tokyo auf 2022 verschoben

Entwickler Tango Gameworks und Publisher Bethesda/Microsoft haben die Veröffentlichung von GhostWire: Tokyo auf 2022 verschoben. Dies teile man in den vergangenen Stunden via Twitter mit. In der Begründung heißt es, man lege Wert auf die Gesundheit der Entwicklerinnen und Entwickler und verschiebe die Veröffentlichung des für 2021 geplanten Titels für die PlayStation 5 und den

Hot News

State of Play für Donnerstag angekündigt; Fokus auf Deathloop

Sony hat eine neue State of Play für den morgigen Donnerstag, den 08. Juli 2021, angekündigt. Der Startschuss fällt am 23 Uhr deutscher Ortszeit. Der Stream, der auf den offiziellen PlayStation Kanälen bei Twitch und YouTube übertragen wird, soll rund 30. Minuten dauern. Das Hauptaugenmerk leigt laut Sony auf Deathloop. Daneben soll es aber auch

Hot News

Nintendo Switch – Neues OLED-Modell angekündigt

In den letzten Monaten gab es viele Gerüchte um eine Revision der Nintendo Switch, nun haben die Japaner ein neues Modell ihrer enorm erfolgreichen Hybridkonsole angekündigt. Wer allerdings darauf gehofft hat, Nintendo würde die Hardware mit mehr Rechenpower ausstatten, dürfte enttäuscht werden. Stattdessen wurde nämlich „nur“ ein Modell mit neuen Bildschirm und ein paar anderen


GAMES:TOWER 5 von Snakebyte REZENSION

Die PlayStation 5 naht und die ersten Versandbestätigungen stehen an. Der Hype wächst und die Geduld wird immer kleiner. Und wo eine neue Konsole Einzug hält, ist auch neues Zubehör nicht fern. Snakebyte gehört zu den Herstellern, die sich gut zum Launch der PlayStation 5 positioniert haben. Grund dessen gibt es nicht nur neue HDMI oder USB-Charge Kabel, sondern auch einen coolen Tower, mit dem ihr ein paar Dinge gut verstauen könnt.

Die Lieblingsgames auf einen Blick

Der Games:Tower 5 verweist mit seinem Namen natürlich auf die neue Konsolengeneration von Sony. Jedoch sei gleich gesagt, dass er ein kleines Multitalent ist. Egal welche Plattform ihr nutzt, der Tower bedient sie alle. Was aber genau bringt er mit? Hauptsächlich fasst er in seinem Zentrum Spielehüllen. Alles was im DVD Format ist, wie unter anderem PlayStation 4, Xbox One, XBox Series X und S, sowie PlayStation 5 Games, kann dort verstaut werden. Die Nintendo Switch Spiele passen zwar ebenfalls hinein, füllen von den Beschaffenheiten die Fächer aber nicht aus.

10 Retail-Hüllen oder Steelbooks können im Games:Tower 5 übereinander gestapelt werden. Dadurch wird der Platz bestmöglich genutzt, um die Lieblingsspiele in den Fokus zu setzen. Am unteren Ende ist des Weiteren ein aufziehbares Fach zu finden. Hier passen beispielsweise Fernbedienungen oder andere Kleinigkeiten hinein, die nicht offen herumliegen sollen.

Mattschwarze Sammelbox

Doch beschäftigt sich dieses praktische Zubehör nicht nur mit der Verstauung von Spielen, sondern hat an beiden Seiten noch jeweils 2 Haken verbaut. Nun wird für mich endlich ein großes Problem gelöst. Ich habe mehr als nur eine Konsole daheim. Und selten bleibt es auch nur bei einem Controller pro Plattform. Dank der integrierten Haken kann ich sogleich 4 Controller perfekt unterbringen. Sie lassen sich dank der breiten Fläche perfekt ablegen und sitzen stabil, ohne sie groß ausbalancieren zu müssen. Auch hier beschränkt sich die Nutzung nicht nur auf die PlayStation Produkte. Ganz egal ob ihr einen DualSense verstauen möchtet, oder doch lieber ein Nintendo Switch GamePad – die meisten werden problemlos passen.  So habt ihr endlich alles an einem Platz, ohne lange suchen zu müssen.

Der komplette Tower ist in einem schwarzen Plastik gehalten. Snakebyte verzichtet auf Pianolack und erspart den Käufern damit das ständige Putzen oder unschöne Kratzer. Qualitativ ist alles ordentlich verarbeitet und die günstige Herstellung nicht sichtbar. Die knapp 20 Euro sind mit der Investition in den Games:Tower 5 auf jeden Fall gut angelegt. Gerade für Spieler und Spielerinnen mit mehreren Konsolen ist dies durchaus lohnend, um mehr Übersicht zu schaffen.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |