Activision – Alle Inhouse-Studios arbeiten derzeit an Call of Duty

Call of Duty ist schon seit Jahren die wichtigste Marke von Activision. Nicht zuletzt durch Warzone, dem Free-2-Play Battle Royale Ableger, ist die Popularität in den vergangenen Monaten aber förmlich explodiert. Laut Activision würden derzeit rund 100. Millionen Spielerinnen und Spieler einen der aktuellen Ableger regelmäßig konsumieren, darunter neben Warzone auch Cold War und den Mobile-Ableger.

Um die gewaltige Arbeitsleistung zu stemmen, hat Activision mittlerweile jedes Inhouse-Studio an Call of Duty gesetzt. So berichtet Toys for Bob, das Studio hinter Spielen wie Crash Bandicoot 4 und Spyro Reignited Trilogy, das man derzeit gemeinsam mit Raven Software an der laufenden Season 3 arbeite. Klingt nicht gerade so, als könnte man in den kommenden Jahren abseits der Shooter-Reihe viel Diversität im Portfolio von Activision vorfinden…

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogli.de - Blog-Verzeichnis Webverzeichnis - Webkatalog www.inetcomment.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button
Games-Mag  |  Gameplay Gamers  |  Game 2  |  Gamer83  |  Heavenly-Mangas  |  MarioFans  |  PixelOr  |  TrueGamer  |  Nintendo Switch Forum  |  Spielkritik  |  Videospielgeschichten  |  N-Mag  |  Indieflock  |  KodyBits  |  Zockerheim  |  twitch/noviiq  |  TVGC  |  RLC-Gamer  |  Zockwork Orange  |  Collect a Box  |  Gametainment.net  |